Am Dienstag wird auch im Landkreis Nienburg der "Tag des Brotes" gefeiert. Fotolia/artjazz

Am Dienstag wird auch im Landkreis Nienburg der "Tag des Brotes" gefeiert. Fotolia/artjazz

Landkreis 13.05.2017 Von Die Harke

Mehl, Wasser, Salz und Hefe

„Tag des Deutschen Brotes“ am 16. Mai / Innungsobermeister Christian Deicke lädt ein

Mehl, Wasser, Salz und Hefe: Um ein sehr gutes, charaktervolles Brot zu backen, benötigt der Bäcker nur wenig Zutaten. Handwerkliches Geschick dafür umso mehr. Brotbacken ist eine Kunst. Um ein richtig gutes Brot zu backen, braucht es viel Erfahrung und Übung. Am kommenden Dienstag, 16. Mai, wird die deutsche Brotkultur mit dem „5. Tag des Deutschen Brotes“ in ganz Deutschland gefeiert. Auch Innungsobermeister [DATENBANK=4682]Christian Deicke[/DATENBANK] lädt anlässlich dieses besonderen Ereignisses in seine Filialen ein. „In unserer Backstube backen wir mit viel Liebe und Leidenschaft für unsere Kunden. Wir freuen uns daher, unserer Bäckerskunst und Brotvielfalt einen eigenen Tag zu widmen und diesen mit Gästen in unseren Filialen zu zelebrieren“, so der Obermeister.

Seit 2013 würdigt das deutsche Bäckerhandwerk mit dem Tag des Deutschen Brotes jedes Jahr die Brotkultur und -vielfalt des Landes. Neben dem zentralen Festakt in Berlin laden Innungsbäcker in ganz Deutschland in ihre Backstuben und Filialen ein, um auf die Handwerkskunst aufmerksam zu machen und ein Zeichen für die „Deutsche Brotkultur“ zu setzen. Sie steht für über Jahrhunderte übermittelte Vielfalt und Qualität des deutschen Brotes und wurde 2014 in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

Auch heute leben die alten Traditionen und regionalspezifische Rezepturen, die über Generationen entwickelt und bewahrt wurden, fort. Dabei fließen neueste Erkenntnisse und kreative Neuschöpfungen in die Herstellung ein.

Bäckermeister Christian Deicke erklärt weiter: „Brot spielt im Alltag eine wichtige Rolle. Der Tag startet mit einem Marmeladenbrot, das Schulbrot für die Kinder wird zubereitet und am Tagesende trifft sich die gesamte Familie zum gemeinsamen Abendbrot. Wir Bäcker in der Region setzen auf die handwerkliche Herstellung unserer Backwaren und auf traditionelle Rezepte. Das macht den Unterschied.“

Zum Artikel

Erstellt:
13. Mai 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 54sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.