Landkreis 27.01.2017 Von Die Harke

Mehr Arbeitnehmer über 65 Jahren

„IKK classic“ nennt Zahlen für den Landkreis

In den Betrieben im Kreis Nienburg nimmt die Zahl der älteren Arbeitnehmer deutlich zu. Waren im Juni 2015 noch 393 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in der Altersgruppe der über 65-Jährigen aktiv, stieg die Zahl innerhalb eines Jahres bis Juni 2016 um 17,3 Prozent auf 461 an. Zudem bessern immer mehr Nienburger über 65 Jahre ihr Einkommen durch eine geringfügig entlohnte Beschäftigung (monatliches Arbeitsentgelt bis 450 Euro) auf: Die Anzahl der Minijobber legte im gleichen Zeitraum um 6 Prozent auf 1622 Personen zu. Das ergab eine Auswertung der Krankenkasse „IKK classic“ anhand von Zahlen der aktuellen Beschäftigungsstatistik der Bundesagentur für Arbeit. Die Arbeitsunfähigkeitsstatistik der IKK verdeutliche auch, dass sich die Ursachen für Krankschreibungen je nach Alter der Beschäftigten stark unterscheiden. Mit zunehmendem Alter führen vor allem chronische und altersbedingte Erkrankungen zu Fehlzeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Januar 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.