Die Tabelle zeigt den Anteil der Kinder unter 15 Jahren, der in Bedarfsgemeinschaften lebt. Die Zahlen sind laut Sozialplaner Sebastian Meyer immer im zeitlichen Verlauf zu betrachten. Zudem müsse auch beachtet werden, dass sich die Bevölkerungs- und Altersstruktur in den einzelnen Berichtsgebieten unterscheidet. Grafik: Stadt Nienburg

Die Tabelle zeigt den Anteil der Kinder unter 15 Jahren, der in Bedarfsgemeinschaften lebt. Die Zahlen sind laut Sozialplaner Sebastian Meyer immer im zeitlichen Verlauf zu betrachten. Zudem müsse auch beachtet werden, dass sich die Bevölkerungs- und Altersstruktur in den einzelnen Berichtsgebieten unterscheidet. Grafik: Stadt Nienburg

Nienburg 15.07.2021 Von Manon Garms

Mehr Kinder in Nienburg von Armut betroffen

Die Stadt gibt ihren zweiten Sozialbericht heraus

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
15. Juli 2021, 18:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 09sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen