Mehr Platz für die Fahrgäste

Mehr Platz für die Fahrgäste

Das Kundencenter der Stadtbusgesellschaft ist umgebaut worden. Der Aufsichtsrat der Stadtbusgesellschaft hat sich von Geschäftsführerin Iris Köhler (Zweite von links) die umgebauten Räumlichkeiten zeigen lassen. Foto: Stadtbusgesellschaft

Der Umbau des Stadtbus-Kundencenters ist abgeschlossen. Fahrgäste haben nun mehr Platz im Warteraum, teilt die Stadtbusgesellschaft in einer Pressemitteilung mit.

Seit Anfang März wurde das Kundencenter umgebaut und vergrößert. Von ursprünglich 65 Quadratmeter wurde die Gesamtfläche auf 226 Quadratmeter erweitert. Ziel sei es nach Angaben der Stadtbusgesellschaft gewesen, den Fahrgästen mehr Service und Aufenthaltsqualität zu bieten.

Geschäftsführerin Iris Köhler freut sich über die hellen, freundlichen Räume. „Nach Abschluss der Arbeiten kann man sagen, dass dies gut gelungen ist. Ein großer, heller Wartebereich mit Mediabox macht bei schlechtem Wetter das Warten auf den nächsten Bus deutlich angenehmer. Eine Automatik-Tür in Richtung City-Treff erleichtert unseren Kundinnen und Kunden mit Rollator, Rollstuhl oder auch Kinderwagen den Zugang“, sagt sie.

Am Kundenterminal erhalten Fahrgäste alle Auskünfte zum ÖPNV in der Stadt sowie im Landkreis, Informationen zu Ticketangeboten, Abonnements und Fahrplänen. Printmedien stehen zur Verfügung und informieren über touristische Highlights in der Nähe. Für datenschutzrelevante Gespräche gibt es jetzt ein separates Büro, auch ein Besprechungsraum wurde eingerichtet. Zudem gibt es jetzt eine seit Langem gewünschte, behindertengerechte Kundentoilette mit Wickelmöglichkeit.

Nach den Umbauarbeiten wird auch das Beratungspersonal der Stadtbusgesellschaft durch eine weitere Mitarbeiterin unterstützt, damit die Kunden zügig beraten werden und telefonische Warteschleifen entfallen. In Kürze soll eine neue Außenwerbung an beiden Seiten des Kundencenters den Fahrgästen bereits von Weitem den Weg weisen. Das Kundencenter der Stadtbusgesellschaft ist montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 15 Uhr geöffnet. Infos gibt es unter Telefon (0 50 21) 608 99 00.