Ob die „Blumenstraße“ saniert oder doch vollausgebaut wird – für diese Entscheidung wollen sich die Fraktionen mehr Zeit nehmen. Reckleben-Meyer

Ob die „Blumenstraße“ saniert oder doch vollausgebaut wird – für diese Entscheidung wollen sich die Fraktionen mehr Zeit nehmen. Reckleben-Meyer

Rehburg-Loccum 11.09.2019 Von Die Harke

Mehr Zeit für Beratung

„Blumenstraße“ von Tagesordnung genommen

Die Gruppe SPD/ Bündnis 90/Die Grünen und die CDU-Stadtratsfraktion der Stadt Rehburg-Loccum haben beantragt, den Punkt „Ausbau/Sanierung der Blumenstraße im Ortsteil Münchehagen“ von der Tagesordnung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Feuerwehrwesen am 12. September abzusetzen. Ziel des Antrags ist es, den Fraktionen mehr Zeit einzuräumen, um über diese Entscheidung zu beraten. Die Absetzung von der Tagesordnung des Fachausschusses bedeutet gleichzeitig, dass die Vorbereitung des Ratsbeschlusses am 1. Oktober nicht mehr möglich ist, so dass der Punkt auch von der Tagesordnung des Stadtrates vom 1. Oktober abzusetzen sein wird, heißt es von der Stadtverwaltung.

Zum Artikel

Erstellt:
11. September 2019, 13:14 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.