Präsentierten das gemeinsame Jahresprogramm „Meer Natur erleben 2018“ (von links): Frank Behrens (Naturpark), Florian Toffel und Willi Rehbock (Steinhuder Meer Touristik) sowie Doreen Juffa (Naturpark). Region Hannover

Präsentierten das gemeinsame Jahresprogramm „Meer Natur erleben 2018“ (von links): Frank Behrens (Naturpark), Florian Toffel und Willi Rehbock (Steinhuder Meer Touristik) sowie Doreen Juffa (Naturpark). Region Hannover

Steinhuder Meer/Winzlar 18.12.2017 Von Die Harke

Mehr als 100 Veranstaltungen geplant

„Meer Natur erleben“: Naturpark Steinhuder Meer präsentiert das Jahresprogramm für 2018

Das ganze Jahr über die Natur entdecken und erleben: Gemeinsam bieten die die [DATENBANK=3473]Ökologische Schutzstation Steinhuder Meer[/DATENBANK] (ÖSSM) in Winzlar, die Steinhuder Meer Tourismus (SMT) und der Naturpark Steinhuder Meer auch im kommenden Jahr wieder Bildungs- und Unterhaltungsangebote rund um Niedersachsens größten Binnensee an. Vertreter der drei Partner stellten jetzt im Steinhuder Scheunenviertel das Jahresprogramm 2018 vor. In der Broschüre zum Jahresprogramm „Meer Natur erleben 2018“ finden Interessierte schnell die passende Veranstaltung. Alle Angebote sind den Kategorien „Geführte Wanderungen und Radtouren“, „Naturerlebnisse für Kinder“, „Märkte und Veranstaltungen“, „Vorträge“ und „Seminare“ zugeordnet.

Auf erste Entdeckungstour im Naturpark geht es am Sonnabend, 20. Januar, Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Alten Moorhütte/Parkplatz 11 in Mardorf. Von 10 bis 12.30 Uhr stellen der Naturpark-Ranger und eine Naturparkmitarbeiterin auf einer kleinen Wanderung heimische Laub- und Nadelbaumarten vor (Kosten: Erwachsene drei Euro, Kinder 1,50 Euro).

Der Naturpark bietet neben Kanuführungen mit dem Ranger auch wieder die Moorführung an: vom 4. Mai bis 26. Oktober 2018, immer freitags von 10 bis 12 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz 11 an der Alten Moorhütte in Mardorf. Neu im Programm für 2018 ist eine Wanderung durch den Grinderwald am 14. April und 5. Mai. Auf der sechsstündigen Tour stehen nicht nur der Wald mit seiner Tier- und Pflanzenwelt im Mittelpunkt, sondern auch seine Geologie und das eine oder andere historische Ereignis.

Die eigene Kreativität kann bei der Veranstaltung „Landart“ am 28. Juni und 2. August am Badestrand in Mardorf ausprobiert werden. Erweitert wurde das Angebot um Veranstaltungen rund um heimische Wildkräuter und -früchte: Mit allen Sinnen entdecken, riechen, bestimmen und auch schmecken können Teilnehmer Delikatessen am Wegesrand am 25. März auf einer Bärlauch-Tour, auf einer Kräuter-Radtour um Rehburg am 26. Mai und am 26. August auf einer Wildfrüchte- Radtour.

Aber auch die Klassiker wie Wanderungen in den Meerbruch, Radtouren um das Steinhuder Meer, das Naturpark-Kino sowie Pilzseminare und Kurse zum Korbflechten sind wieder mit im Programm. Kinder erleben die Natur durch aktives Erleben und Anfassen. Deshalb gibt es unter der Rubrik „Naturerlebnisse für Kinder“ besondere Angebote für Familien, darunter Fledermausführungen.

Das „Abenteuer Klima“ hält am 2. Februar für kleine Klimaforscher spannende Experimente und einen Regenwald im Gurkenglas bereit. Beim „Tümpeltag“ heißt es Eintauchen und Augen auf, wenn am 26. Mai die Geheimnisse der Unterwasserartisten gelüftet werden. „Vom Baum zum Saft am Apfelschmeckertag“ wird es am 27. Oktober rund um den Apfel sehr lecker. Sämtliche Veranstaltungen werden von Naturerlebnislehrern geleitet, die über einen großen Erfahrungsschatz verfügen.

Das druckfrische Programm „Meer Natur erleben 2018“ gibt es kostenlos bei den Tourist-Informationen, der Ökologischen Schutzstation Steinhuder Meer, im Naturparkhaus in Mardorf und in der Infoscheune des Naturparks Steinhuder Meer in Steinhude.

Alle Veranstaltungen sind außerdem online unter www.naturpark-steinhuder-meer.de zu finden.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Dezember 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.