Die Geschäftsführerin vom Kinder- und Jugendhospiz „Löwenherz“, Fanny Lanfermann, freute sich 
über 7206,77 Euro, die aus der Aktion mit den „Sternen“ zusammengekommen waren, und über einen weiteren Scheck in gleicher Höhe vom Uchter Unternehmen Magro/M-Line. Hans-Jürgen und Axel Maiwald (von links) freuten sich gemeinsam mit Joachim Droste-Lohmeyer (rechts), dass die Geschäftsführerin in die Uchter Zentrale gekommen war. Reckleben-Meyer

Die Geschäftsführerin vom Kinder- und Jugendhospiz „Löwenherz“, Fanny Lanfermann, freute sich über 7206,77 Euro, die aus der Aktion mit den „Sternen“ zusammengekommen waren, und über einen weiteren Scheck in gleicher Höhe vom Uchter Unternehmen Magro/M-Line. Hans-Jürgen und Axel Maiwald (von links) freuten sich gemeinsam mit Joachim Droste-Lohmeyer (rechts), dass die Geschäftsführerin in die Uchter Zentrale gekommen war. Reckleben-Meyer

Uchte/Südkreis 26.01.2018 Von Heidi Reckleben-Meyer

Mehr als 14.000 Euro für todkranke Kinder

Das Uchter Unternehmen Magro/M-Line überreicht Spende aus „Stern“-Aktion und eigener Aufstockung ans Kinderhospiz „Löwenherz“

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
26. Januar 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen