Frankfurt/Main 29.12.2019 Von Deutsche Presse-Agentur

Mehr als 170 Flugausfälle wegen Streiks bei Germanwings

Keine Entwarnung für Passagiere von Germanwings: Mehr als 170 Starts wird die Airline morgen, am Dienstag und am Mittwoch an deutschen Flughäfen wegen eines Streiks der Flugbegleiter voraussichtlich absagen. Das geht aus einer Übersicht auf der Internetseite von Eurowings hervor. Germanwings führt ihre Flüge für Eurowings aus. Mit Chaos rechnen die Flughäfen aber nicht. Storniert werden voraussichtlich vor allem innerdeutsche Verbindungen, aber auch einige Flüge nach Österreich und in die Schweiz.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Dezember 2019, 14:59 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.