Der Schaden an dem Haus beträgt nach ersten Schätzungen der Polizei mehr als 200.000 Euro. Foto: Schiebe

Der Schaden an dem Haus beträgt nach ersten Schätzungen der Polizei mehr als 200.000 Euro. Foto: Schiebe

Pennigsehl 20.04.2021 Von Sebastian Schwake

Mehr als 200.000 Euro Schaden

Ausgebrannte Asylunterkunft in Pennigsehl: Brandsachverständiger begutachtet unbewohnbares Haus

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
20. April 2021, 15:03 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen