Spendenübergabe der Polizeiakademie an Tafel-Leiter Beate Kiehl, Polizeiakademie-Pressesprecherin Patricia Höft und die Studenten Lisa Hirsch. Foto: Polizeiakademie Niedersachsen

Spendenübergabe der Polizeiakademie an Tafel-Leiter Beate Kiehl, Polizeiakademie-Pressesprecherin Patricia Höft und die Studenten Lisa Hirsch. Foto: Polizeiakademie Niedersachsen

Nienburg 09.06.2020 Von Die Harke

Mehr als zweimal die Erde umrundet

Erster „Run against Corona“-Lauf an der Polizeiakademie ein Erfolg / Spende an Tafel übergeben

Auch Studenten und Mitarbeiter der Polizeiakademie Niedersachsen stellt die aktuelle Lage vor eine besondere Aufgabe.

Sport bietet in solch einer Ausnahmesituation genau den richtigen Ausgleich. So startete jüngst der „Run against Corona“ an der Polizeiakademie – und der war nach Angaben der Polizeiakademie ein voller Erfolg.

Die Angehörigen der Polizeiakademie haben die Initiative für eine gemeinnützige Spendenaktion genutzt, um „Die Tafel Deutschland e.V.“ mit 1.950 Euro zu unterstützen. Gemeinsam in 111 gemeldeten Teams hatten alle die Aufgabe, die Strecke von etwa 263 Kilometer zwischen den drei Studienorten Oldenburg, Nienburg und Hannoversch Münden der Polizeiakademie so oft wie möglich virtuell zurückzulegen.

Unter dem Motto „einsamaberdochgemeinsam“ schnürte jeder Teilnehmer in seiner Freizeit die Laufschuhe, trackte die einzelnen Läufe und sammelte so Kilometer für sein Team. Das Gewinnerteam lief 2.259,34 Kilometer und legte somit die Distanz rechnerisch 8,59 Mal zurück. Alle rund 1.500 Teilnehmer erliefen dabei innerhalb eines Monats eine Gesamtstrecke von 108.184,80 Kilometer. Damit haben sie rechnerisch 2,69 Mal die Erde umrundet.

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius, sagte als Schirmherr dieser Aktion: „Der Run against Corona ist eine tolle Aktion. Besonders positiv ist, dass diese Idee von einer Mitarbeiterin der Polizeiakademie entwickelt und mit so einer breiten Beteiligung der Studierenden und Mitarbeitenden umgesetzt wurde. Fitness, Teamgeist, sportliche Betätigung und Motivation: Für die Polizei sind das elementare Aspekte, um die es auch beim Run against Corona geht. Besonders hervorheben muss man, dass das Ganze angesichts der aktuell stark eingeschränkten Rahmenbedingungen auf die Beine gestellt wurde.“

Mit der Studierendenvertretung sowie der Akademieleitung haben sich die Sportlehrenden der Polizeiakademie Niedersachsen dafür entschieden, mit den Spenden „Die Tafel Deutschland“ zu unterstützen.

Auch die Nienburger Tafel profitierte von der Aktion und erhielt einen Scheck in Höhe von 650 Euro. Carsten Rose, Direktor der Polizeiakademie, ergänzte: „Hier wird ersichtlich, dass wir bei der Auswahl und Qualifizierung unseres Nachwuchses nicht nur auf hohe Fachlichkeit, sondern gerade auch auf Attribute wie Sozialkompetenz und Gemeinwohlorientierung Wert legen.“

Zum Artikel

Erstellt:
9. Juni 2020, 18:34 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 02sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.