Auch an einem Wohnhaus machten sich die Täter zu schaffen. Brian Jackson / Fotolia

Auch an einem Wohnhaus machten sich die Täter zu schaffen. Brian Jackson / Fotolia

Nienburg 08.04.2019 Von Polizeipresse

Mehrere Einbrüche in Nienburg am Wochenende

Mehrere Einbrüche hat es am vergangenen Wochenende in Nienburg gegeben. Die Täter hatten ein Sonnenstudio, einen Geldautomaten im Bahnhof und ein Wohnhaus aufgesucht.

Wie die Polizei Nienburg berichtet, sei der erste Einbruch in der Nacht zum Samstag gegen 2.40 Uhr gewesen. Ein Alarm hatte zu diesem Zeitpunkt bei einem Sonnenstudio am Goetheplatz ausgelöst.Die Beamten stellten vor Ort fest, dass die Einbrecher über ein Fenster in das Gebäude eingestiegen sind. Dieses hatten sie zuvor aufgebrochen. Laut der Inhaberin des Sonnenstudios soll ein geringer Geldbetragen aus der Wechselgeldkasse gestohlen worden sein.

Der nächste Einsatz beschäftigte die Beamten am Sonntag. In der Zeit zwischen 11.45 und 19.15 Uhr hatte ein Unbekannter das Fenster eines Wohnhauses eingeschlagen. Dabei blieb es allerdings. "Vermutlich ist er gestört worden und deshalb nicht in das Gebäude eingedrungen", erklärt Polizeipressesprecher Axel Bergmann.

Ein weiterer Alarm wurde in der Nacht zum Montag ausgelöst. Hier sei der Polizei um 1.50 Uhr der versuchte Aufbruch eines Geldautomaten im Bahnhof mitgeteilt worden. "Der betroffene Automat war an der Vorderseite beschädigt. Vermutlich hatte der Täter versucht, über das Entfernen der vorderen Tür an den im Innern befindlichen Geldtresor zu gelangen", so Bergmann. Nur äußerlich wurde der Automat beschädigt, an den Inhalt konnte der Täter nicht gelangen. Er konnte unerkannt und ohne Beute fliehen.

Zum Artikel

Erstellt:
8. April 2019, 14:22 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.