Von links: Stephan Münzberg, Erik Büscher, Gerald Heidel, Bart von Oene, Alexander Hartmann und Karsten Hagemann sowie Werner Meier (knieend). Es fehlen Vincent Niersmann sowie Maja Meier. Foto: Heidel

Von links: Stephan Münzberg, Erik Büscher, Gerald Heidel, Bart von Oene, Alexander Hartmann und Karsten Hagemann sowie Werner Meier (knieend). Es fehlen Vincent Niersmann sowie Maja Meier. Foto: Heidel

Nienburg 20.01.2020 Von Die Harke

Mehrere Landesmeister aus dem Landkreis

Ergebnisse der Rassekaninchen-Landesschau in der Deula

Kürzlich fand in Nienburg als Abschluss der Ausstellungssaison die 47. Landesverbandsschau des Landesverbandes Hannoverscher Rassekaninchenzüchter statt. Angeschlossen war die 40. Landesverbands-Jugendschau, eine Herdbuch- sowie eine Exponaten-Schau. Ausgestellt waren knapp 3.000 Kaninchen in den unterschiedlichsten Rassen und Farbenschlägen.

Aus den Vereinen F 95 Nienburg, F 328 Uchte und F 570 Stolzenau beteiligten sich 28 Aussteller, darunter sechs Jugendliche. Sie stellten insgesamt 190 Tiere, darunter 34 in der Jugendabteilung, zur Schau.

Mit dem Titel Landesmeister wurde ausgezeichnet: vom F 95 Nienburg Erik Büscher mit seinen Englischen Schecken schwarz-weiß (389,5 Punkte), als Sonderpreis erhielt er dafür noch die Silberne Plakette der Landwirtschaftskammer Hannover, und Farbenzwerge japanerfarbig (385,5 Punkte); ferner Friedrich-Wilhelm Gerberding-Meyer auf Deutsche Riesen wildfarben mit 385,5 Punkten. Vom F 570 konnten diesen Titel die Zuchtgemeinschaft Alexander und Stefanie Hartmann auf Blau-Rex mit 385,5 Punkten, die Zuchtgemeinschaft Karsten und Birgit Hagemann auf Weiß-Rex Rotauge mit 382,5 Punkten sowie Bart von Oene auf Gelb-Rex mit 386,0 Punkten erringen. Für eine zweite Zuchtgruppe im Bereich der Englischen Schecken schwarz-weiß mit 388,0 Punkten wurde Erik Büscher noch mit der Präsidentenmedaille des Zentralverbandes der Deutschen Rassekaninchenzüchter (ZDRK) ausgezeichnet.

In der Jugend konnten Maja Meier auf Blau-Rex (385,5 Punkte) und Vincent Niersmann (beide F 570) auf Lohkaninchen braun und 384,5 Punkten einen Landes-Jugendmeister-Titel verbuchen. Ein „Landes-Vizemeister“ ging noch an Stephan Münzberg, Helle Großsilbern (386,5 Punkte) und Gerald Heidel (beide F 95), Lohkaninchen braun (387,5 Punkte).

Siegertiere, das beste Tier der jeweiligen Rasse, stellten Vincent Niersmann mi Lohkaninchen braun (97,0 Punkte) im Bereich der Jugend und Erik Büscher mit Farbenzwerge japanerfarbig, ebenfalls mit 97,0 Punkten bewertet. Er stellte darüber hinaus noch einen Klassensieger auf Englische Schecke schwarz-weiß, bewertet mit 98,0 Punkten.

Sonder-Ehrenpreis aus einem Förderprogramm der DEULA Nienburg gingen noch an die Jungzüchter Jan Luca und Vincent Niersmann, Cedric von Oene sowie Mats Meier (alle F570). Vier Zuchtgruppen-Ehrenpreise und neun Futter-Ehrenpreise vervollständigen das Preisniveau im Bereich der „Jugend- und allgemeinen Abteilung, in der insgesamt 22 Tiere mit der Wertnote „vorzüglich“ bewertet wurden.

Im Bereich der Exponatenschau stelle Christine Hoffmann (F 328) das beste Ausstellungsstück, eine Sammlung aus gehäkelten Schlüsselanhängern. Dieses Exponat wurde mit 97,5 Punkten bewertet und erhielt dafür die Bronzene Plakette des ZDRK.

Zum Abschluss der Ausstellungssaison nochmals ein sehr gutes Ergebnis, mit dem man hoffnungsvoll auf das kommende Zuchtjahr blicken kann.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Januar 2020, 17:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.