Die Polizei hat ein Mehrfamilienhaus in Hannover geräumt. Schwake

Die Polizei hat ein Mehrfamilienhaus in Hannover geräumt. Schwake

Hannover 01.07.2019 Von Polizeipresse

Mehrfamilienhäuser wegen Brandes geräumt

Die Polizei hat in Hannover ein Mehrfamilienhaus geräumt, weil in einer Tiefgarage ein Fahrzeug gebrannt hat. Verletzte hat es bei dem Einsatz am Freitagabend, 28. Juni, nicht gegeben. Die Polizei geht von einem technischen Defekt am Fahrzeug als Ursache für das Feuer aus, hieß es in einer Mitteilung am Montag.

Zwei Zeugen hatten gegen 19.55 Uhr die Rettungskräfte alarmiert, weil Rauch aus der Tiefgarage des Wohnkomplexes quoll. Die Feuerwehr öffnete gewaltsam das Gitter zur Garage und stellte fest, dass im hinteren Bereich ein Pkw in Flammen stand. Dieser konnte schnell gelöscht werden.

Die Brandermittler der Polizei haben das Fahrzeug und die Garage am Montag untersucht und kommen zu dem Schluss, dass ein technischer Defekt am Fahrzeug das Feuer ausgelöst hat. Den entstandenen Schaden schätzen sie auf 80.000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Juli 2019, 16:40 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.