Florian Himpel, Sebastian Grünberg und Claudia Rinaldi (von links) treten am 3. November im Giebelsaal der Albert-Schweitzer-Schule gemeinsam mit Ursula Daues auf. Stadt Nienburg

Florian Himpel, Sebastian Grünberg und Claudia Rinaldi (von links) treten am 3. November im Giebelsaal der Albert-Schweitzer-Schule gemeinsam mit Ursula Daues auf. Stadt Nienburg

Nienburg 31.08.2017 Von Die Harke

„Meilensteine der Romantik“

„Moments Musicaux“: Konzert am 3. November im Nienburger Giebelsaal

Drei große Klassiker der Romantik stehen am Freitag, 3. November, um 20 Uhr im Giebelsaal der [DATENBANK=4419]Albert-Schweitzer-Schule[/DATENBANK] der Uraufführung eines neuen romantischen Werkes gegenüber. Die „Impressionen aus Cornwall“ beschreiben in musikalischen Bildern das südenglische Cornwall. Florian Himpel (Klarinette), Sebastian Grünberg (Bratsche), Claudia Rinaldi (Klavier) und Ursula Daues (Alt, Gesang), allesamt gefragte Kammer- und Orchestermusiker sowie Dozenten der Musikschule Nienburg nehmen entsprechend moderiert mit auf eine Reise quer durch die romantische Epoche: Johannes Brahms „Zwei Gesänge“ op. 91, Robert Schumann s „Märchenerzählungen“ op. 132, Michail Glinkas „Trio Pathétique“ und Florian Himpels „Cornish Romantic Trio“ (Uraufführung).

Dieses Zusatzkonzert im Giebelsaal ergänzt die Reihe der „Meisterkonzerte“ im Giebelsaal, die in der Regel ausabonniert sind. Diese Kulturveranstaltung der Stadt Nienburg wird durch die Sparkasse Nienburg unterstützt.

Karten sind erhältlich an der T[DATENBANK=784]heaterkasse im Stadtkontor[/DATENBANK], Kirchplatz 4 in Nienburg, Telefon (0 50 21) 8 72 64 und 8 73 56, Fax (0 50 21) 87583 56, per E-Mail an theaterkasse@nienburg.de sowie im Internet unter www.theater.nienburg.de

Die Theaterkasse hat montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 13 Uhr geöffnet.

Zum Artikel

Erstellt:
31. August 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.