Hausmeister Alexander Käse lässt die Schmiereien wieder verschwinden. Foto: Schwiersch

Hausmeister Alexander Käse lässt die Schmiereien wieder verschwinden. Foto: Schwiersch

Erichshagen 08.09.2021 Von Holger Lachnit

Meinung des Tages: Die Tat zerstört Vertrauen

Was treibt einen Menschen dazu, nachts eine Spraydose zu ergreifen und eine Schule mit wirren Parolen zu beschmieren? Wahrscheinlich ist es sogar die Schule des eigenen Kindes. Was geht ihm oder ihr im Kopf vor, wenn er oder sie ein fröhliches Wandbild, das Kinder ermutigen soll, mit Aufschriften wie „Nazi-Lehrer“ und „Corona-KZ“ übertüncht? Was will dieser Mensch damit erreichen?

Die Antwort auf die Fragen kennt wohl nur der Täter allein. Allerdings lässt sich ganz klar sagen, was der Täter erreicht hat: Er hat einen erheblichen Sachschaden verursacht. Er hat dem Menschen viel Arbeit verursacht, der die Schmierereien beseitigen muss. Und er hat Lehrkräfte beleidigt, die nicht für die Verordnung verantwortlich sind, nach der Grundschüler Masken im Unterricht tragen müssen, die diese Verordnung aber umzusetzen haben.

Für die Mädchen und Jungen ist es mittlerweile ganz alltäglich, im Unterricht eine Maske zu tragen. Sie vertrauen darauf, dass es richtig ist, wenn ihnen Lehrkräfte sagen, dass sie eine Maske tragen müssen. Wenn dann plötzlich überall an der Schule Parolen prangen, die suggerieren, dass das falsch ist, kann das für Verunsicherung sorgen.

Und das ist das Schlimmste: Die Tat zerstört Vertrauen. Wenn Grundschüler den Satz „Corona ist eine Lüge“ oder „Maske ab“ an ihrer Schule lesen, dann werden sie das selbstverständlich hinterfragen. Es liegt jetzt bei den Lehrerinnen und Lehrern, das Thema anzusprechen und mit den Kindern aufzuarbeiten – wahrlich keine leichte Aufgabe. Und diese Aufgabe wird umso schwerer, wenn im Elternhaus staatliche Autoritäten nicht anerkannt werden und es kein Vertrauen in die Coronaregeln des Bundes und des Landes gibt.

Das Problem mit der Maske haben nicht die Kinder, sondern die Eltern.

Zum Artikel

Erstellt:
8. September 2021, 06:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 52sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.