Und? Wie verbringen Sie heute den Tag? Foto: khausst - stock.adobe.com

Und? Wie verbringen Sie heute den Tag? Foto: khausst - stock.adobe.com

Landkreis 13.08.2021 Von Annika Büsching

Meinung des Tages: Eine Frage der Herangehensweise

Na, lesen Sie Ihre HARKE heute im Bett? Oder wagen Sie sich an diesem Tag kollektiven Unglücks doch todesmutig unter Menschen? So oder so bleibt die Frage, warum Freitag, der 13., so vielen Menschen Unbehagen bereitet.

Erklärungen gibt es unzählige, allein 159.000.000 Treffer erzielt die Suchmaschine Google im Netz. Mich überzeugt keine. Wer das Haar in der Suppe nur lang genug sucht, findet garantiert das längste. Oder vor lauter Sorgenmacherei ein graues, und zwar auf dem eigenen Schopf. Alles nur eine Frage der Herangehensweise, oder?

Die irrationale Angst vor dem heutigen Tag wird als Paraskavedekatriaphobie bezeichnet. Wer sich lediglich vor der Zahl 13 fürchtet, leidet immerhin unter Triskaidekaphobie. Ich kenne allerdings niemanden, dem Zahl und Wochentag derart die Nerven rauben. Ganz im Gegenteil: In meinem Freundes- und Bekanntenkreis gibt es heute zwei Geburtstagskinder, für die der heutige Tag zu den schönsten im Jahr zählen dürfte. Glückwunsch! Allen anderen könnte das Wetter helfen: War der letzte Freitag, der 13. im nasskalten November, hat sich für heute reichlich Sonne angekündigt.

Wer heute und auch sonst dennoch nicht vom Aberglauben loskommt: Warum dem herannahenden Unglück nicht proaktiv zuvorkommen? Der von links nahenden schwarzen Katze ein Leckerli zuwerfen, den ollen Spiegel sicherheitshalber verkaufen oder Pommes essen, das geht auch ohne Gabel – zack, Gefahr gebannt! Oder eben doch im Bett bleiben. Vielleicht für einen Kino-Tag mit einem der vielen Filme, die „Freitag, der 13.“ im Titel tragen? Aber seien Sie gewarnt: Als Stimmungsaufheller taugen die definitiv nicht.

Zum Artikel

Erstellt:
13. August 2021, 06:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 48sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.