Die Gastronomie hat schwere Zeiten hinter sich. Foto: Alex Grass Photographie

Die Gastronomie hat schwere Zeiten hinter sich. Foto: Alex Grass Photographie

Landkreis 14.08.2021 Von Jörn Graue

Meinung des Tages: Für eine lebendige Gastro-Szene

Gastwirte sind von Haus aus zumeist offen und kommunikativ. So kam ich bei meinen zugegebenermaßen vereinzelten Besuchen in der Gastronomie in den vergangenen Monaten immer einmal wieder mit Wirten und Servicepersonal ins Gespräch.

Die Unterhaltungen drehten sich oft um die geltenden Corona-Regeln und die geschäftliche Situation der Betriebe. Oft lagen in den Ausführungen der Gastronomen auch große Sorgen um die Zukunft.

Wenn ich zumeist mittags an einem Eiscafé in Stolzenau vorbeigehe, dann sind die Plätze dort in der Regel gut gefühlt. Die Menschen genießen dieses wieder gewonnene Stück Normalität nach dem Lockdown. Daraus zu schließen, dass für die Gastronomie nun wieder alles in bester Ordnung ist, wäre sicherlich naiv – ein Lichtblick sollten gut besetzte Tische und Stühle aber zumindest sein.

Nun war die Gastronomie gerade in kleineren Orten auch schon vor der Pandemie kein einfaches Geschäft. Ob ein fehlender Nachfolger für die eigene Kneipe oder ein Rückgang bei Saalbuchungen für Familienfeiern: Veränderte Ansprüche von Gästen und ein Zelt im Garten anstatt ein gemieteter Festsaal spülten bisweilen deutlich weniger Geld in die Kassen der Gastronomen.

Diese müssen, wie andere Betriebe gerade aus der Dienstleistungsbranche übrigens auch, immer wieder mit neuen Ideen und Konzepten um die Gunst der Kunden werben und sich auf deren Bedürfnisse einstellen. Damit treten Kneipiers bisweilen auch finanziell massiv in Vorleistung.

Damit die Gastronomie-Szene im Landkreis Nienburg und andernorts möglichst dauerhaft lebendig bleibt, sind wir alle gefordert: Wenn es der eigene Geldbeutel zulässt, so ist der Verzehr von Speisen und Getränken in den hiesigen Lokalen über die Einnahmen hinaus zugleich ein wichtiges Signal an die Betreiber: Wir stehen hinter euch und unterstützen euch auch in schwierigen Zeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
14. August 2021, 06:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 53sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.