So eine bunte Auswahl. Da fällt es schwer, sich zu entscheiden. Foto: Robert Kneschke/AdobeStock

So eine bunte Auswahl. Da fällt es schwer, sich zu entscheiden. Foto: Robert Kneschke/AdobeStock

Landkreis 01.08.2021 Von Nikias Schmidetzki

Meinung des Tages: So viel Vielfalt auf dem Tisch

Und was gab bei Ihnen am 31. Juli so? Auf welche Art haben Sie ihn begangen, den „Tag der Lebensmittelvielfalt“? Haben Sie ihn vielleicht sogar schon zum zweiten Mal gefeiert? Schließlich hat ihn der Lebensmittelverband Deutschland 2020 ins Leben gerufen. Da soll nochmal jemand behaupten, im Coronajahr sei nichts Spannendes passiert.

Der Aktionstag soll jedenfalls auf die täglich angebotene Vielfalt des Lebensmittelangebots in Deutschland und Europa aufmerksam machen. Beteiligt haben sich zahlreichen deutsche Verbände und Unternehmen. Darunter waren der Deutsche Bauernverband, der Deutsche Raiffeisenverband, aber auch der Fachverband der Nahrungs- und Genussmittelindustrie der Wirtschaftskammer Österreich – und Coca-Cola Deutschland. Eines von den Dingen passt nicht dazu. Meine Meinung. Obwohl zur Vielfalt ja allerhand gehören kann, offenbar auch Erfrischungsgetränke. Viel Flüssigkeit ist ja wichtig, gerade wenn es heiß ist.

Aber lesen wir doch, was die Bundesvereinigung der deutschen Lebensmittelindustrie dazu schreibt: „Das Lebensmittelangebot in Deutschland ist so vielfältig wie noch nie. Zahlreiche Geschmacksvariationen, Herstellungsweisen oder Verpackungsgrößen bieten für so gut wie jede Situation das passende Produkt.“

Aha. Es geht also nicht nur um unterschiedliche Produkte, sondern auch ihre Zubereitung und Größe. Dann gönnen wir uns also eine dicke Portion Eis, ein großes Bier, aber auch einen einen kleinen Salat.

Zum Artikel

Erstellt:
1. August 2021, 07:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.