Loccum 26.05.2017 Von Die Harke

Meisterhafte Oratorien

Sonntag „Musik zur Einkehr“ in Loccum

In der „Musik zur Einkehr“ am Sonntag, 28. Mai, um 17.30 Uhr erklingen im [DATENBANK=578]Kloster Loccum[/DATENBANK] zwei festliche Kantaten von Johann Sebastian Bach: das Osteroratorium und das Himmelfahrtsoratorium. Es musizieren der Chor der Musikakademie für Senioren und Vokalsolisten sowie das Kammerorchester und das Trompetenensemble St. Johannis Eppendorf (Hamburg) unter der Leitung von Rainer Thomsen.

Dazu heißt es: „ Bei beiden Oratorien handelt es sich um Meisterwerke Bachs, die auf weltliche Vorlagen zurückgehen. Das Osteroratorium aus dem Jahr 1725 war ursprünglich eine Geburtstagskantate für den Herzog Christian von Sachsen-Weißenfels, während das Himmelfahrtsoratorium auf eine nicht erhaltene Kantate für die Einweihung der neuen Thomasschule zurückgeht.

Die Orchesterbesetzungen in beiden Stücken sind - den Anlässen entsprechend - sehr prächtig und strahlend. Das übliche Kantatenorchester mit zwei Oboen, Streichern und Basso Continuo ist um drei Trompeten, Pauken und zwei Flöten erweitert. Besonders die festIiche Anlage und Instrumentation der Chöre geben die triumphale Freude über die kirchlichen Hochfeste Ostern und Himmelfahrt wieder.“

Der Eintritt beträgt sieben Euro. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre sind frei.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Mai 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 33sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.