In diesen Trümmern starb ein Mann aus Schweringen. Foto: Schiebe

In diesen Trümmern starb ein Mann aus Schweringen. Foto: Schiebe

Balge 28.04.2020 Von Uwe Schiebe

Mercedes-Fahrer stirbt am Unfallort

Schweringer kommt auf nasser Fahrbahn ins Schleudern und prallt gegen Lkw

Ein 42 Jahre alter Mann aus Schweringen ist am Dienstag nach einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 351 bei Sebbenhausen gestorben.

„Verkehrsunfall Pkw gegen Lkw – eingeklemmte Person“, lautete die Alarmierung für die fünf alarmierten Ortsfeuerwehren gegen 17.30 Uhr. Einsatzort war die L351 am Ortsausgang von Sebbenhausen in Richtung Schweringen.

Der Mann war mit seinem Mercedes auf der Landesstraße 351 in Richtung Schweringen unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Im Kurvenbereich stieß er dann frontal mit einem unbeladenen Sattelzug aus Tschechien zusammen, der von einem 36-jährigen Mann gesteuert wurde. Der Fahrer des leeren Sattelzuges hatte keine Chance, auszuweichen und schob den Pkw in den Seitenraum direkt vor das Ortseingangsschild.

Ein Notarzt von der Rettungswache des ASB in Hoya konnte nur noch den Tod des 42-Jährigen feststellen. Der Lkw-Fahrer konnte sein Fahrzeug selbst verlassen, wurde aber vorsorglich vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Im Heck des Kombis befand sich ein Rottweiler. Bevor die Einsatzkräfte mit der Bergung des Autofahrers beginnen konnten, musste ein Tierarzt den Hund betäuben. Anschließend wurde das Tier in die Tierklinik nach Nienburg gebracht.

Die Feuerwehr leitete den Verkehr durch die Feldmark um. Gutachter waren bis in die späten Abendstunden mit der Unfallaufnahme beschäftigt. Neben der Polizei waren ein Notarzt und Rettungssanitäter von ASB sowie 56 Einsatzkräfte der Feuerwehren im Einsatz.

Die L351 war nach Polizeiangaben für die Dauer von rund sieben Stunden voll gesperrt, da der Lkw aus dem Wegeseitenraum geborgen werden musste.

Zum Artikel

Erstellt:
28. April 2020, 22:20 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.