Zwischen Nendorf und Haustedt ist die „dicke Eiche“ von weithin sichtbar. Der Sturm am Mittwoch hat den mindestens 300 Jahre alten Baum so massiv beschädigt, dass er vermutlich gefällt werden muss. Büsching

Zwischen Nendorf und Haustedt ist die „dicke Eiche“ von weithin sichtbar. Der Sturm am Mittwoch hat den mindestens 300 Jahre alten Baum so massiv beschädigt, dass er vermutlich gefällt werden muss. Büsching

Nendorf 14.09.2017 Von Annika Büsching

Miese Prognose für die „dicke Eiche“

Sturmtief halbiert Nendorfer Wahrzeichen / Landkreis sieht kaum Chancen auf Erhaltung / Dienstag Ortstermin

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
14. September 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen