Der Bau der fünf Windkraftanlagen in Gadesbünden vor fünf Jahren stieß bei Dorfbewohnern auf Protest. Die jetzigen Anlagen durften nicht höher als 100 Meter sein, künftig sollen sogar 181 Meter hohe Windturbinen erlaubt sein.

Der Bau der fünf Windkraftanlagen in Gadesbünden vor fünf Jahren stieß bei Dorfbewohnern auf Protest. Die jetzigen Anlagen durften nicht höher als 100 Meter sein, künftig sollen sogar 181 Meter hohe Windturbinen erlaubt sein.

01.12.2009

Mindestens 600 Meter Abstand gefordert

Windpark in Gadesbünden soll von 23 auf 117 Hektar vergrößert werden

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
1. Dezember 2009, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen