Die Musikschulwoche im Landkreis Nienburg beginnt morgen mit einem Konzert in Stolzenau. Benthin

Die Musikschulwoche im Landkreis Nienburg beginnt morgen mit einem Konzert in Stolzenau. Benthin

Nienburg 15.05.2018 Von Die Harke

Mindestens eine Million falsche Töne

Musikschulwoche im Landkreis Nienburg beginnt morgen mit Konzerten in den Samtgemeinden

Im ganzen Landkreis bereiten sich derzeit unzählige Musikschulschüler auf ihre bevorstehenden Konzerte in ihrer Samtgemeinde vor. Neun Samtgemeinden im Landkreis Nienburg, das bedeutet auch neun Konzerte in Hoya, Heemsen, Marklohe, Liebenau, Steimbke, Steyerberg, Stolzenau, Uchte und Rehburg.

Die Musikschule Nienburg unterrichtet an mehr als 21 Standorten im Landkreis, 34 Lehrer aus Hannover, Bremen und dem Landkreis Nienburg erteilen jede Woche fast 460 Stunden Musikunterricht. Neben dem Einzelunterricht gibt es an der Schule zehn Orchester und Ensembles. Die Musikschule vermietet jede Woche 150 Leihinstrumente, und bei Facebook hat die Musikschule 400 Freunde. In den 40 Jahren hat es mindestens eine Million falsche Töne im Unterricht gegeben.

Die „Nienburger Musikschulwoche” ist mittlerweile ein fester Bestandteil im Musikleben des Landkreises Nienburg. Auch in diesem Jahr werden wieder rund 500 Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Landkreis ihr Können unter Beweis stellen. Wie schon im vergangenen Jahr zum 40-jährigen Jubiläum wird es auch in diesem Jahr in jeder Samtgemeinde und Stadt ein Konzert geben:

Auftakt ist am morgigen Donnerstag, 17. Mai, um 19.45 Uhr in der Aula des Gymnasiums Stolzenau. Die Leitung hat Ingrid Wichert.

Am Dienstag, 5. Juni, wird um 18 Uhr in der Aula der Grund- und Oberschule Heemsen musiziert. Die Leitung hat Valentina Rump.

Die nächsten Konzerte:

  • Am Mittwoch, 6. Juni, um 18 Uhr in der Aula der Waldschule Steyerberg; Leitung: Marina Merenkowa und Robert Mairitsch.
  • Am Mittwoch, 6. Juni, um 19 Uhr in der Aula des Schulzenrums Hoya; Leitung: Einar Gast.
  • Am Donnerstag, 7. Juni, um 18 Uhr in der Aula der Oberschule Steimbke; Leitung: Simone Consbruch.
  • Am Mittwoch, 13. Juni, um 18 Uhr in der evangelischen Kirche Uchte; Leitung: Natalia Böttcher.
  • Am Montag, 18. Juni, um 17 Uhr in der Aula der Grundschule Liebenau; Leitung: Ella Dehtjar.
  • Am Donnerstag, 21. Juni, um 18 Uhr in der „Romantik“ Bad Rehburg; Leitung: Christoph Spintge.
  • Am Sonntag, 24. Juni, um 15 Uhr in der St. Clemens-Romanus-Kirche Marklohe; Leitung: Ralf Winkelmann.

Die Zuhörer erwartet ein abwechslungsreiches, musikalisches Programm. Der Eintritt ist jeweils frei.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Mai 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 03sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.