Ralf Göttner vom SV Loccum
ist erneut Landesmeister des
NBSV. Göttner

Ralf Göttner vom SV Loccum ist erneut Landesmeister des NBSV. Göttner

Bogenschießen 21.01.2018 Von Die Harke

Mission Titelverteidigung ist wieder geglückt

Der Loccumer Ralf Göttner wird erneut Landesmeister im Bogenschießen

Garbsen. Wie im Vorjahr holte [DATENBANK=5260]Ralf Göttner[/DATENBANK] Gold bei der Landesmeisterschaft im Bogenschießen. Der Compoundschütze des [DATENBANK=2899]SV Loccum[/DATENBANK] sicherte sich damit zum zweiten Mal in Folge den Landesmeistertitel des NBSV in der Klasse der über 55-Jährigen. Der NBSV, der zweite niedersächsische Landesverband der Bogenschützen neben dem NSSV, hatte am Sonnabend zur Landesmeisterschaft Halle nach Garbsen-Berenbostel bei Hannover eingeladen. In der Rudolf-Harbig-Halle wurde auf 27 Bahnen geschossen.

Im ersten Durchgang begann Ralf Göttner stark und setzte sich gegenüber seinen Konkurrenten gleich ab. Vor dem zweiten Durchgang lag er bereits klar in Führung. Im zweiten Durchgang leistete er sich aber viele unnötige Neunen. Die anderen holten auf und so kam es zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen. Zuletzt lagen drei Schützen mit Göttner gleich auf. Das Turnier wurde wieder spannend. Die letzten drei Pfeile mussten mal wieder entscheiden. Doch das Glück war dem Loccumer hold. Mit insgesamt fünf Ringen Vorsprung sicherte er sich die Goldmedaille und holte für den SV Loccum den Landesmeistertitel des NBSV in der Halle.

Schon am kommenden Sonnabend steht er erneut auf der Schießlinie. Diesmal bei der Landesmeisterschaft Halle des NSSV in Bad Fallingbostel.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Januar 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.