Eine farbenfrohe Show, die unter dem Motto „Aladdin“ stand, zeigte die RG Bücken-Wietzen in Verden und begeisterte damit das Publikum. Büchau

Eine farbenfrohe Show, die unter dem Motto „Aladdin“ stand, zeigte die RG Bücken-Wietzen in Verden und begeisterte damit das Publikum. Büchau

Verden 03.02.2018 Von Die Harke

Mit 111,4 Dezibel zum Sieg

Reiten: Die RG Bücken-Wietzen sorgt bei der Verdinale für den lautesten Applaus und gewinnt die Phonewertung

60 bunt gekleidete Beteiligte, Zwölf herausgebrachte Pferde und 140 mitgereiste und gut gelaunte Zuschauer machten sich auf den Weg nach Verden zur diesjährigen Verdinale. In dem ausgeschriebenen „Show-Wettbewerb der Reitvereine“ präsentierten zahlreiche Vereine ihr Können. Unter anderem die [DATENBANK=3015]RG Bücken-Wietzen[/DATENBANK] mit ihrem Motto „Aladdin“. Reiter, Voltigierer, Bauchtänzer und zahlreiche Helfer übten schon Wochen zuvor unter der Leitung von Rebecca Siemering ein interessantes Show-Programm ein, was die Jury begeistern sollte. Mit Erfolg! Tosender Applaus, Gesänge und La Olas durch die komplette Niedersachsenhalle ließen es schon erahnen, dass die Vorstellung begeisterte. Auch die Jury belohnte alle Aktiven mit Höchstnoten und einem tollen zweiten Platz in der Gesamtwertung.

Am Ende des Tages stand noch eine weitere Wertung an – die Phonewertung der Zuschauer. Hier gewannen die, die den lautesten Applaus der Zuschauer bekamen. Mit einer unglaublichen Wertung von 111,4 Dezibel applaudierten die Zuschauer die Reitgemeinschaft tatsächlich zum Sieg. „Es war ein unvergesslicher Abend mit einer unglaublichen Stimmung und ganz viel Spaß“, berichtete [DATENBANK=6223]Manuela Büchau[/DATENBANK], Pressewartin des Vereins. „Im nächsten Jahr sind wir auf jeden Fall wieder dabei.“

Zum Artikel

Erstellt:
3. Februar 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.