Der erste Abschnitt führte die Fahrzeuge über die B6. Schmidetzki

Der erste Abschnitt führte die Fahrzeuge über die B6. Schmidetzki

Nienburg 17.06.2019 Von Nikias Schmidetzki

Mit 40 km/h auf den Weg gemacht

Ein gewisses Maß an Geduld sollten die Soldaten schon mitbringen, sie sich gestern von der Clausewitz-Kaserne in Langendamm aus in Konvois auf den Weg nach Munster gemacht haben. Mit einer vorgeschriebenen Marschgeschwindigkeit von 40 Kilometern pro Stunde waren sie etwas länger unterwegs als einzeln.

Den Weg zum Manöver auf dem Übungsplatz nutzen sie zur Marschausbildung. Unter den Fahrzeugen, die von Nienburg aus – abschnittweise auch durch die Stadt – unterwegs waren, befanden sich nach Angaben eines Presse-Offiziers auch gepanzerte Dingos sowie geschützte Enoks und Eagles.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Juni 2019, 06:18 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.