Mit so viel Unterstützung für die neuen Gottesdienste hatte Superintendentin Dr. Ingrid Goldhahn-Müller (links) nicht gerechnet.		Reckleben-Meyer

Mit so viel Unterstützung für die neuen Gottesdienste hatte Superintendentin Dr. Ingrid Goldhahn-Müller (links) nicht gerechnet. Reckleben-Meyer

08.10.2014

Mit „Hans im Glück“ geht es am 26. los

In Stolzenau startet eine moderne Gottesdienst-Reihe unter dem Titel „Sonntags um 5“

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
8. Oktober 2014, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen