Burgdorfs Spielertrainer Robin Kothe (links) und Marc Tönnies stoppen Tobias Dehmel zwar in dieser Szene, aber dennoch avancierte der Liebenauer eindeutig zum Matchwinner und steuerte elf Tore zum wichtigen 33:30-Heimsieg bei.	Brosch

Burgdorfs Spielertrainer Robin Kothe (links) und Marc Tönnies stoppen Tobias Dehmel zwar in dieser Szene, aber dennoch avancierte der Liebenauer eindeutig zum Matchwinner und steuerte elf Tore zum wichtigen 33:30-Heimsieg bei. Brosch

06.10.2014 Von Matthias Brosch

Mit Köpfchen und Kraft

Handball-Verbandsliga: Der SV Aue Liebenau feiert seinen ersten Saisonsieg gegen Burgdorf III

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
6. Oktober 2014, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen