Zum ersten Mal gibt es beim „Großen Fest im kleinen Garten“ des Binderhauses Rodewald eine LED-Lichtshow. Foto: Showdance Alpha

Zum ersten Mal gibt es beim „Großen Fest im kleinen Garten“ des Binderhauses Rodewald eine LED-Lichtshow. Foto: Showdance Alpha

Rodewald 06.07.2021 Von Die Harke

Mit LED-Lichtshow anstatt Feuer

Der Binderhaus-Verein Rodewald veranstaltet am 14. August das „Große Fest im kleinen Garten“

Das 21. „Große Fest im kleinen Garten“ veranstaltet der Binderhaus-Verein Rodewald am Samstag, 14. August. Nachdem im vergangenen Jahr eine Absage wegen der Corona-Pandemie erfolgen musste, hofft der Verein, in diesem Jahr auf die Durchführung.

Es wird wieder ein buntes Programm der Kleinkunst auf fünf Bühnen im Park geben. Mit dabei sind „Last Action Heroes“ aus Bad Oeynhausen, die Weltmeister 2018 im Breake Dance. Musik machen der Nienburger Frank Wesemann und Band, es gibt Jonglage mit dem holländischen Duo Diesel, Plattdeutsch mit der Theatergruppe Preciosa aus Rodewald, Sarah Schwarz aus Landesbergen tritt auf dem Drahtseil auf, aber auch mit Hunden und Ferkeln. Aus Hannover kommt die Clownin „Coco“ Christine Staedtler mit Partner „Hoppo“ Rainer Hospodarz, bekannt als „Cocolorix“.

Statt Feuershow eine LED-Lichtshow

In diesem Jahr wird auf eine Feuershow verzichtet, da es im Park für offenes Feuer zu gefährlich ist, teilen die Veranstalter mit. Daher planen sie erstmalig zum Abschluss eine LED-Lichtshow mit „Showdance Alpha“ aus Hannover. Die Damen bieten ein vielseitiges, kostümiertes und buntes Tanzprogramm mit unterschiedlichen Tanzrichtungen wie Samba, Volkstanz, Charleston, Tango, Venezianischer Maskenball sowie vielen Tanzstücken mit Spezialeffekten wie LED.

An verschiedenen Stellen im Park des Bindergartens wird es die Möglichkeit geben, kleine Speisen und unterschiedliche Getränke zu sich zu nehmen. Dabei soll sich immer um Abstand bemüht und die dann gültigen Corona-Regeln eigehalten werden.

Reduzierte Kartenmenge

Eintrittskarten sind wegen der Obergrenze der Besucher in diesem Jahr reduziert zu bekommen. Der Vorverkauf hat begonnen, die Karten kosten 20 Euro für Erwachsene und acht Euro für Kinder.

Sie können über die Internetseite des Binderhauses www.binderhaus-rodewald.de bestellt werden.

Außerdem gibt es zusätzlich die Möglichkeit in Happen’s Bauerndiele bei Ira Duensing-Hogrefe in Rodewald, Dorfstraße 127; Kühne Versicherung, Gunnar Fiene, Marklohe, Nienburger Straße 19; Physiotherapie Monika Krampitz, Schwarmstedt, Mönkeberg 6; Getränkemarkt Poppe, Rodewald, Krummende 7; Gudrun Stremski in Loccum nach telefonischer Vereinbarung unter (01 60) 97 77 82 65 oder telefonisch bei Ursula Holldorf unter (0 50 74) 5 66 – die Karten werden dann zugeschickt.

Einlass am 14. August ist ab 18.15 Uhr in den Park, ab 19 Uhr heißt es Bühne frei. Karten gibt es über www.binderhaus-rodewald.de.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Juli 2021, 14:55 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 08sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen

Karte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.