Der Schmuckhof lädt zu einem Spaziergang entlang der Rabatten ein. Niki Barlo Jr.

Der Schmuckhof lädt zu einem Spaziergang entlang der Rabatten ein. Niki Barlo Jr.

Mit Land erleben Stauden teilen in den Herrenhäuser Gärten

Für die Leser der Harke und Land erleben verlost die Heimatzeitung zehn Mal je zwei Tickets für eine Führung mit den Gartenmeistern

Hannover. Der Berggarten – ein Teil der Herrenhäuser Gärten in Hannover – bietet als botanischer Garten zu jeder Jahreszeit wunderschöne Eindrücke. Dort verlosen jetzt die Heimatzeitung Die Harke und Land erleben eine Führung mit einem der Gartenexperten: Speziell für die Leser von Land erleben, und zwar am Donnerstag, 17. September, um 15 Uhr. 20 glückliche Gewinner können sehen und erleben, wie schön die Herrenhäuser Gärten zu jeder Jahreszeit sind. Außerdem dürfen sie selbst mitmachen beim Stauden teilen. Pflanzenschätze aus aller Welt lassen sich in abwechslungsreich und naturnah angelegten Gartenbereichen entdecken. Verschlungene Pfade führen durch’s Paradies und entlang eines plätschernden Bachlaufs durch den Staudengrund, Moorweiher und Heide präsentieren typisch niedersächsische Landschaften. Ein bequemer Rundweg erschließt sämtliche Bereiche des Gartens.

Die Schauhäuser umfangen den Besucher mit dem Duft und der üppigen Vielfalt tropischer Pflanzen, blühender Orchideen, Sukkulenten sowie der Flora des Mittelmeerraums. Im Spätsommer ist vor allem der Präriegarten einen Besuch wert: Vielerlei Gräser wiegen sich im Wind, mächtige Stauden wie der Sonnenhut präsentieren ihre goldgelbe Blütenpracht, dazwischen leuchten keck die pinkfarbenen Blüten des Sumpf-Roseneibischs. Das „Berg“ im Namen des Gartens geht übrigens auf eine eiszeitliche Sanddüne zurück, die längst verschwunden ist.

Die Führung mit einem der Gartenexperten des Berggartens vermittelt jede Menge Informationen und Tipps zur Gartenpflege und –gestaltung. Welche Stauden und Sommerblumen blühen im Spätsommer und wie kombiniert man sie am besten? Gibt es auch attraktive Pflanzengesellschaften für schwierige Standorte? Welche Arbeiten stehen im Herbst an? Wie werden Stauden geteilt? Diese und viele weitere Fragen beantwortet der Gartenprofi. Er gibt Einblick in die professionelle Arbeit der Gärtner im Berggarten und vermittelt zugleich Grundlagenwissen für Hobbygärtner.

Wer mit Land erleben am 17. September um 15 Uhr in den Herrenhäuser Gärten eine Führung mit dem Gartenexperten gewinnen möchte, schreibt eine E-Mail an gewinnspiel@ dieharke.de mit dem Stichwort „Land erleben“. Verlost werden zehn mal je zwei Tickets. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Der Einsendeschluss ist Sonntag, 23. August.

Der Präriegarten in den Herrenhäuser Gärten zeigt Blütenpracht auf sandigem Boden. Niki Barlo Jr.

Der Präriegarten in den Herrenhäuser Gärten zeigt Blütenpracht auf sandigem Boden. Niki Barlo Jr.

Der Staudengrund ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Rosi Radecke

Der Staudengrund ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Rosi Radecke

Ingmar Guldner ist einer der Gartenmeister, die durch die Herrenhäuser Gärten fu%u0308hren. Herrenhäuser Gärten

Ingmar Guldner ist einer der Gartenmeister, die durch die Herrenhäuser Gärten fu%u0308hren. Herrenhäuser Gärten

Sumpfroseneibisch liebt feuchten Untergrund.
Herrenhäuser Gärten

Sumpfroseneibisch liebt feuchten Untergrund. Herrenhäuser Gärten

Der Schmuckhof leuchtet in sommerlicher Blütenpracht.
Herrenhäuser Gärten

Der Schmuckhof leuchtet in sommerlicher Blütenpracht. Herrenhäuser Gärten

Im Staudengrund wächst, blüht und gedeiht es uüppig.
Rosi Radecke

Im Staudengrund wächst, blüht und gedeiht es uüppig. Rosi Radecke

Das Mausoleum ist ein Blickfang in den Herrenhäuser Gärten.
Rosi Radecke

Das Mausoleum ist ein Blickfang in den Herrenhäuser Gärten. Rosi Radecke

Zum Artikel

Erstellt:
9. August 2015, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 03sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.