Die Polizei hat nach einer Messerattacke auf einen 54-Jährigen in Stadthagen einen 51-jährigen Täter festgenommen. Symbolbild: Racle Fotodesign / Adobe Stock

Die Polizei hat nach einer Messerattacke auf einen 54-Jährigen in Stadthagen einen 51-jährigen Täter festgenommen. Symbolbild: Racle Fotodesign / Adobe Stock

Stadthagen 30.12.2019 Von Die Harke

Mit Messer auf 54-Jährigen eingestochen

Versuchte Tötung in Stadthagen: Täter in psychiatrische Klinik eingewiesen

Nach einem Messerangriff auf einen 54 Jahre alten Mann in einer Gaststätte in der Innenstadt von Stadthagen am Sonntagabend ist der Tatverdächtige, ein 51-jähriger Mann, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bückeburg in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen worden. Der Haftrichter hatte dem Antrag stattgegeben, teilte die Staatsanwaltschaft am Montag mit.

Der 51-Jährige hatte den 54-Jährigen in der Kneipe mit einem Messer attackiert. „Dem Beschuldigten werden versuchter Totschlag und gefährliche Körperverletzung zur Last gelegt. Insoweit ist er dringend tatverdächtig“, sagt Nils-Holger Dreißig, Pressesprecher der zuständigen Staatsanwaltschaft. Insoweit sei er dringend tatverdächtig. Zudem lägen dringende Gründe für eine erhebliche Einschränkung seiner Schuldfähigkeit und seine dauerhafte Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus vor.

In der geschlossenen Abteilung eines psychiatrischen Krankenhauses werde der Beschuldigte solange bleiben, bis das Verfahren beendet ist.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Dezember 2019, 17:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.