Die neuen Spielgeräte erfreuen sich großer Beliebtheit bei den Kindern. Davon überzeugten sich Samtgemeindebürgermeister Reinhard Schmale, Kindergartenleitung Sandra Paz Pereira und Simone Meerhoff vom Träger. Kindergarten Frau Holle

Die neuen Spielgeräte erfreuen sich großer Beliebtheit bei den Kindern. Davon überzeugten sich Samtgemeindebürgermeister Reinhard Schmale, Kindergartenleitung Sandra Paz Pereira und Simone Meerhoff vom Träger. Kindergarten Frau Holle

Sapelloh 08.06.2017 Von Die Harke

Mit Rückenwind und Elterneinsatz

Der Kindergarten „Frau Holle“ feierte auch die Fertigstellung diverser Schaukelgeräte

Kürzlich öffnete der [DATENBANK=2615]Kindergarten „Frau Holle“[/DATENBANK] in Sapelloh seine Türen und Tore zum jährlichen Frühlingsfest. Bei sommerlichen Temperaturen folgten viele Besucher der Einladung, den Kindergarten samt seines großenzügigen Außengeländes in festlichem Rahmen kennenzulernen. „Knapp 100 Kinder nutzten die verschiedenen Mitmachaktionen“, freuen sich die Verantwortlichen. Sehr beliebt war auch in diesem Jahr das „Edelsteine suchen“, welche in den zuvor selbst genähten Lederbeuteln sicher verwahrt werden konnten. Neben Basteln in der Papierwerkstatt, Filzen, Gestalten eines Frühlingsgärtleins oder Stockbrot am Lagerfeuer nutzten die Kinder die Gelegenheit, das neu gestaltete Außengelände ausgelassen zu erkunden.

Durch finanziellen Rückenwind der Samtgemeinde Uchte wurden unter fachmännischer Anleitung und in Eigenarbeit der Elternschaft diverse Schaukelgeräte aufgestellt. Ein zum ersten Mal veranstalteter Flohmarkt von Kindern für Kinder sowie ein Auftritt der Kindertanzgruppe aus Bohnhorst rundeten das Angebot bei „Frau Holle“ ab. Bei Kaffee und Kuchen, selbstgemachten Burgern, Bratwurst und Flammkuchen erlebten Kinder, Eltern und andere interessierte Besucher einen gemütlichen Nachmittag in Sapelloh. Infos zum Kindergarten gibt es unter www.kindergarten-frau-holle.de

Zum Artikel

Erstellt:
8. Juni 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.