02.06.2013

Mit Senf im Gepäck die Heimreise angetreten

Feuerwehrleute aus Zschornewitz zu Besuch bei der Feuerwehr Eystrup

Eystrup. Gäste aus der befreundeten Feuerwehr Zschornewitz (bei Wittenberg/Dessau) hat jetzt erneut die Altersabteilung der Feuerwehr Eystrup zu Besuch gehabt. Unter Begleitung der Ortsbügermeisterin Martina Schön haben Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Zschornewitz ein von Hermann Buschmann und Harald Schrader ausgearbeitetes umfangreiches Besuchsprogramm absolviert. Neben einem Besuch bei der THW-Bundesschule in Hoya, wo es von Schulleiter Horst Oetzel eine Führung mit Erläuterungen rund um das THW gab, standen auch ein Besuch des Modellbahn-Miniatur-Wunderlandes in Hamburg und eine sehr informativ gestaltete Besichtigung in der Eystruper Windmühle „Margarethe“ mit Erläuterungen durch den Windmüller Wilfried Bremer (siehe dazu Foto) auf dem Programm der drei Besuchstage. Auch gemütliche Stunden beim gemeinsamen Grillen und Zeit zum Erfahrungsaustausch kamen nicht zu kurz.

Voll bepackt mit Nienburger Spargel, Erdbeeren, Eystruper Senf usw. sind die Gäste inzwischen nach rund sechs Stunden Fahrzeit wieder heil in Zschornewitz angekommen.

Die Eystruper freuen bereits sich auf den Gegenbesuch in 2014. DH

Zum Artikel

Erstellt:
2. Juni 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.