Das Duo „Lauscher“ kommt mit „Singender Säge“ und Waldzither nach Liebenau. Lauscher

Das Duo „Lauscher“ kommt mit „Singender Säge“ und Waldzither nach Liebenau. Lauscher

Liebenau 03.10.2017 Von Die Harke

Mit „Singender Säge“ und Waldzither

Konzert mit dem Folk-Duo „Lauscher“ ist das einzige in diesem Herbst in der Kulturscheune Liebenau

Im kommenden Herbst wird es nur eine Veranstaltung in der [DATENBANK=2189]Kulturscheune Liebenau[/DATENBANK] geben, allerdings wird es diesmal ein nicht ganz gewöhnlicher Folk-/Songabend: Die „Lauscher“ kommen am Freitag, 20. Oktober. „Lauscher“ – das sind zwei Stimmen, „Singende Säge“ und Waldzither. Das deutsche Duo spielt Folk auf den Straßen und Bühnen Europas.

Nachdem sich „Lauscher“ in der heimischen Folk-Szene einen Namen erspielt haben, treibt sie nun die Neugier auf die Musik, die Geschichte und die Menschen anderer Länder an. Die beiden Musiker schreiben Lieder auf Reisen; Ohrwurmige Melodien und Texte mit Tiefgang.

Sie touren in ihrem ausgebauten, uralten Transporter durch Europa, tragen deutsche Volkslieder in die Welt hinaus und sind dabei immer auf der Suche nach landesspezifischem Liedgut, das sie sich von Einheimischen zeigen lassen. Jiddische und arabische Lieder ergänzen das Programm. Dabei haben sie außergewöhnliche Instrumente im Reisegepäck, die man auf Konzerten selten sieht.

Dominique M. Täger spielt auf seine eigene virtuose Art und Weise die Waldzither, ein nahezu vergessenes deutsches Instrument des frühen 20. Jahrhunderts. Christine Walterscheid zaubert dazu mit einem Geigenbogen aus der „Singenden Säge“ überirdische Klänge, die das Publikum in ihren Bann ziehen. Zweistimmiger Gesang ist ein Merkmal der beiden.

Beginn des Konzerts ist um 20 Uhr. Der Eintritt kostet zwölf Euro. Karten im Vorverkauf gibt es im Café Grabisch in Liebenau. Reservierungen sind unter www.kulturscheune-liebenau.de möglich.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Oktober 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.