Gastredner des diesjährigen Bürgermahls ist Niedersachsens ehemaliger Landtagspräsident Bernd Busemann. Busemann

Gastredner des diesjährigen Bürgermahls ist Niedersachsens ehemaliger Landtagspräsident Bernd Busemann. Busemann

Nienburg 13.10.2018 Von Die Harke

„Mit Vergnügen Gutes tun“

Bürgerstiftung lädt am 10. November zu Bürgermahl mit Bernd Busemann ein

Das Bürgermahl der Bürgerstiftung im Landkreis Nienburg ist längst zu einer Institution geworden. In diesem Jahr findet es zum mittlereile 17. Mal am Samstag, dem 10. November, um 18 Uhr im Wesersaal des „Weserschlößchens“ in Nienburg,statt.

Das Bürgermahl folgt einer langen Tradition von Wohltätigkeitsessen, wie in vielen anderen Städten auch. Die gute Resonanz auf diese Veranstaltung ist mit einem großen Erlös an Spenden verbunden. Hiermit unterstützt die Bürgerstiftung jedes Jahr kreisweit Projekte aus dem Bereich der Kinder- und Jugendarbeit, der Völkerverständigung und der Arbeit mit sozial und wirtschaftlich Benachteiligten. Deshalb wird neben der Erhebung eines Teilnehmerbetrages auch um eine Spende gebeten.

Bei der Bürgerstiftung zu Gast ist an diesem Abend Bernd Busemann. Er wird beim Bürgermahl über das Spannungsfeld der Verwaltungsebenen in Europa referieren. Dabei legt er besonderes Augenmerk auf die Erfolgsstory der kommunalen Selbstverwaltung im Vergleich zu Staaten wie zum Beispiel China.

Busemann war von 2003 bis 2008 Kultusminister und anschließend bis 2013 Justizminister des Landes Niedersachsen. Danach hatte er das Amt des Präsidenten des Niedersächsischen Landtags bis November 2017 inne.

Für Kurzentschlossene besteht noch die Möglichkeit, teilzunehmen. Es erwartet sie ein interessanter, kurzweiliger Abend im festlichen Rahmen mit einem traditionellen Gänse-Essen. Anmeldungen sind Büro der Bürgerstiftung, Goetheplatz 4, 31582 Nienburg, während der Geschäftszeiten montags, mittwochs und donnerstags von 10 bis 11 Uhr unter 0 50 21 / 60 53 04 möglich oder per Mail an info@buergerstiftungnienburg.de.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Oktober 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.