23.12.2012

Mit der TfN- Philharmonie mit Schwung ins Jahr 2013

Am Sonntag, dem 6. Januar, um 17 Uhr geleitet die Philharmonie des Theaters für Niedersachsen (TfN) mit tänzerischem Schwung in das musikalisch ganz besondere Jahr 2013 - ein Jubeljahr für mindestens drei „Jahrhundert-Komponisten“. „Wie dabei der 200-jährige Giuseppe Verdi von Johann Strauss gefeiert wird und wie unter den geistvoll-parodistischen Händen Johann Nestroys eines der populärsten Werke Wagners plötzlich zur kolossal vergnüglichen Operette werden kann - das müssen Sie ganz einfach erlebt haben!“ ergänzt das TfN. Ein Neujahrskonzert mit einem Groß-Aufgebot von Sängern, Musikern und unsterblichen Melodien, wie die eines Walter Kollo und Paul Lincke. Werner Seitzer, der moderierende Generalmusikdirektor, wird durch einen Abend voller Überraschungen führen. Karten sind zum Preis von 19 bis 29 Euro noch erhältlich an der Theaterkasse im Stadtkontor, Kirchplatz 4, Telefon 05021/87264 und 87356, Fax: 05021/8758356, Email theaterkasse@nienburg.de oder Internet www.theater.nienburg.de. Last-Minute-Tickets für junge Leute (16 bis 25 Jahre) gibt es für nur 5 Euro ab 30 Minuten vor Beginn an der Kasse im Theater.

Die Harke am Sonntag verlost unter ihren Leserinnen und Lesern 3 x 2 Karten. Wer sie mit etwas Glück gewinnen möchte, braucht im Laufe des Tages nur eine Mail mit dem Stichwort „Neujahrskonzert“ zu schicken an gewinnspiele@hams-online.de.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Dezember 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.