Mit sportlichen Grüßen

Mit sportlichen Grüßen

Matthias Brosch Die Harke

Vor einer Woche berichteten wir an dieser Stelle darüber, dass die Sportwerbewochen darunter leiden, wenn Fußballmannschaften ihre Teilnahme absagen und damit dem Turnierplan seinen Zweck entziehen. Dazu gab es eine Redaktion eines Lesers, der uns auf einen weiteren Missstand hinwies: „Natürlich ist es sehr schade, wenn Mannschaften kurzfristig absagen und man dadurch einen ganzen Turniertag absagen oder umplanen muss. Was ich aber auch sehr unverschämt finde, ist, wenn auf solchen Sportwerbewochen pro Spiel Eintritt genommen wird. So geschehen in Wietzen: Gruppe 1 vier Euro pro Spiel und Gruppe 2 drei Euro pro Spiel! So gewinnt man keine neuen Mitglieder und macht auch keinen Gewinn an der Bratwurstbude oder am Getränkestand. Denn die Zuschauer bleiben bei den Preisen einfach weg.“

Ein berechtigter Einwand, den mein Kollege Helge Nußbaum am vergangenen Sonntag ebenfalls beobachtete. Er wunderte sich über das überschaubare Publikum in Münchehagen, das das Match zwischen dem VfL und Loccum anlockte. Dort kostete es übrigens fünf Euro für zwei Spiele.