Stefan Schwiersch DH

Stefan Schwiersch DH

Mit sportlichen Grüßen

Sie sind gewählt, proklamiert und tüchtig gefeiert worden, die neuen Sportler des Jahres. Vier würdige Kandidaten – siehe unten – standen in der Gunst der Wähler ganz oben. Von einem etwas anderen Standpunkt aus durfte ich die Ereignisse diesmal beurteilen – und zwar direkt von der Bühne. Harke-Verleger Christian Rumpeltin, traditionell der Pate der Nachwuchs-Ehrung, war am Freitag verhindert. Daher wurde mir das Amt übertragen, gemeinsam mit Katharina Falk vom Kreissportbund die Ehrung für Lotta Cordes, Jule Rüter und Daniel Hagner vorzunehmen. Eine tolle Sache, zumal für mich der Nachwuchs die spannendste der vier Kategorien ist. Spannend daher, weil es mich brennend interessiert, wer dauerhaft das Zeug zum Topsportler hat.

Seien wir mal ehrlich: Von vielen Nachwuchssportlern des Jahres, die seit nunmehr 20 Jahren gekürt worden sind, hat man schon kurz danach nicht mehr viel gehört. Pubertät, Freundeskreis, Freund/Freundin, Partys, Studium – viele Faktoren wirken bei den jungen Sportlern auf die Entwicklung der Laufbahn. Und oftmals geht die Lust auf Leistungssport dann flöten.

Umso mehr imponieren mir die Gegenbeispiele. Im Jahr 2000 setzte sich ein junger Bursche namens Henning Lüpkemann aus Steyerberg durch, der heute in Berlin lebt und noch immer zu den besten Bogenschützen der Welt zählt. Oder 2002: Da gewann Alina Hill vom Schützenverein Hassel – die fährt als junge Frau nahezu jedes Jahr zu den deutschen Meisterschaften nach München. Oder 2006: Da setzte sich das Badminton-Talent Jonas Nietfeld durch. Ein vielseitiger Bursche, der sich anschließend auf den Fußball konzentrierte und heute bei den Amateuren von Schalke 04 in der Regionalliga spielt, Tendenz stegend.

Lotta, Jule und Daniel, was ist von Euch zu erwarten? Habt Ihr die Ausdauer, den Biss, den Leistungswillen, um es an die Spitze zu schaffen? Wir sind gespannt – und drücken Euch die Daumen!

Zum Artikel

Erstellt:
15. Februar 2015, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 57sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.