Matthias Brosch Die Harke

Matthias Brosch Die Harke

23.11.2014 Von Matthias Brosch

Mit sportlichen Grüßen

Als unser Volontär Helge Nußbaum am vergangenen Wochenende die Liebenauer St. Laurentius-Halle betrat, um das Heimspiel der Aue-Handballer gegen Moringen zu besuchen, da wunderte sich Linksaußen Christian Tonn: Warum suchte sich die Harke-Sportredaktion ausgerechnet das Kellerduell der Verbandsliga aus, wenn wenige Kilometer entfernt die Volleyballerinnen des VC Nienburg den aktuellen Tabellenführer der 3. Liga empfangen, wo mehr Zuschauer und Stimmung zu erwarten waren? Eine berechtigte Frage, aber wir können und wollen unsere Besuche nicht immer vom aktuellen Tabellenstand abhängig machen – schließlich möchten wir im Laufe einer Saison allen gerecht werden und nicht den Eindruck entstehen lassen, dass wir bestimmte Sportarten oder Vereine bevorzugen. Darüber hinaus lebt unsere Berichterstattung von guten und aktuellen Fotos, was uns nochmals in die Pflicht nimmt, möglichst viele Sportstätten aufzusuchen. Zu unseren Besuchen führen wir übrigens auch Listen, was uns nicht davor schützt, es nicht überall hin zu schaffen; in der vergangenen Saison waren wir bei keinem Heimspiel des späteren Kreisliga-Aufsteigers TSV Eystrup, was natürlich keine Absicht war.

Dass die VC-Frauen um Kapitänin Irina Gerlinger insgesamt mehr Aufmerksamkeit bekommen als andere, liegt an der sportlichen Qualität, die sie seit einigen Jahren bieten. Die zu Heimspielen stets rappelvolle BBS-Halle ist ein weiterer Gradmesser für den Umfang unserer Artikel. Auf der anderen Seite: Ein nicht besuchtes Match ist kein Beinbruch, wenn Helge Nußbaum den Aue-Handballern bei ihrem Sieg zeitgleich als Glücksbringer dient.

Zum Artikel

Erstellt:
23. November 2014, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.