Mit sportlichen Grüßen

Mit sportlichen Grüßen

Matthias Brosch Die Harke

Neulich wurde ich gefragt, warum wir in unserer Berichterstattung über den Jugendfußball nicht über alle Kreisteams einer Bezirksliga-Staffel berichten. Als Tageszeitung müssten wir doch um Vollständigkeit bemüht sein. Ich stimmte meinem Gegenüber zu – und nutze deshalb diesen Raum, um alle Nachwuchskicker aufzufordern: Macht es wie Jens Todt! Für diejenigen, die mit dem Namen Jens Todt nichts anzufangen wissen; das könnte in jüngeren Generationen schließlich vorkommen. Jens Todt ist ein Nienburger Ex-Profi, der es im Trikot der deutschen Nationalmannschaft im Jahr 1996 sogar zum Europameister brachte. Da er nachnominiert wurde und ohne Einsatz blieb, sprach der ehemalige Mittelfeldmann – Stationen Freiburg, Werder Bremen (DFB-Pokalsieger 1999) und Stuttgart – gern vom halben Titel.

Jedenfalls hat Jens Todt als Jugendspieler von den Begegnungen seines ASC Nienburg der Harke-Sportredaktion die Berichte geliefert – und diese mit dem Fahrrad direkt ins Redaktionshaus an der Stadtgrenze gebracht.

Heutzutage reicht uns eine E-Mail bis Dienstagvormittag an sport@dieharke.de. Wer vorab Fragen hat, kann meine Kollegen und mich unter (0 50 21) 96 62 15 erreichen. Und wenn ein Trainer eines Nachwuchs­teams ab Bezirksebene in die Tasten haut – egal, ob Fußball oder Handball – veröffentlichen wir seine Mitarbeit natürlich gern.

Grundsätzlich sollte es im Sinne aller Vereine liegen, die gute Nachwuchsarbeit einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. Und selbst, wenn es nur Niederlagen gibt: Es gibt immer Positives zu berichten. Die Harke bietet dafür die Plattform, die nur genutzt werden muss.