Stefan Schwiersch DH

Stefan Schwiersch DH

Mit sportlichen Grüßen

Von Stefan Schwiersch

Tagtäglich landen unzählige Pressemitteilungen auf unserem Schreibtisch. Die meisten wurden nach bestem Wissen und Gewissen verfasst, doch manchmal will man uns auch einen Apfel als Birne verkaufen. Wie in diesem Falle eines Golfturniers, das jenseits unserer Kreisgrenzen stattgefunden hat. Es muss nobel zugegangen sein bei diesem „Charity-Turnier“ Anfang September. Eingerahmt von den Luxus-Autos eines namhaften Herstellers gingen die 85 Damen und Herren zum Abschlag, aber nicht, ohne zuvor „ihre mit Obst und Getränken sowie mit hochwertigen Präsenten der Co-Sponsoren gefüllten Tee-Off-Geschenktüten“ entgegenzunehmen, wie es in der Mail heißt. Gegen Mittag traf man sich wieder, um sich bei „herzhaften Snacks“ auszutauschen.

Nun geht es an dieser Stelle beileibe nicht darum, dem Golfsport eine womöglich überzogene Dekadenz anzudichten, im Gegenteil: Veranstaltungen, die etwas auf sich halten, haben nunmal etwas zu bieten. Aber wie war das noch mit dem guten Zweck? Ach ja: Genau 450 Euro für die Kreis-Nienburger Bürgerstiftung seien zusammengekommen, teilte man mit.

Hmm, Taschenrechner raus, 450 geteilt durch 85 – jeder Teilnehmer hat also zwischen Lachshäppchen und Mercedes-Probesitzen 5,30 Euro gespendet, Donnerwetter. Doch nicht mal das stimmt: Die 450 Euro wurden nicht etwa mit dem Hut unter allen Beteiligten eingesammelt, sie stammten am Ende aus dem Losverkauf einer Tombola.

Einer der Sponsoren scheint am Ende die gleiche unangenehme Rechnung aufgemacht zu haben und stockte den Betrag nochmal um 500 Euro auf, sodass sich Karola Holweg von der Bürgerstiftung am Ende über 950 Euro freuen konnte. Wie schön. „Die Spende nutzen wir, um weiterhin innovative Problemlösungen zu geben“, sagt Holweg. Wir hätten da einen Ansatz.

Übrigens: Die Sieger des Golfturniers qualifizierten sich für das große Finale im türkischen Belek. Wir freuen uns auf die nächste Pressemitteilung – mit dem Taschenrechner in der Hand.

Zum Artikel

Erstellt:
23. September 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 56sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.