Matthias Brosch Die Harke

Matthias Brosch Die Harke

18.08.2013 Von Matthias Brosch

Mit sportlichen Grüßen

Wenn sich Harke-Mitarbeiter auf Sportplätzen oder in Hallen tummeln, um Informationen für die Artikel zu sammeln, werden sie von den Zuschauern in schöner Regelmäßigkeit angesprochen, ob nicht ein Foto von ihnen geknipst werden könnte. Ab und zu machen wir das auch – immer mit dem Hinweis, dass das Bild höchstwahrscheinlich nicht in der Zeitung erscheinen wird. Die Menschen freuen sich dennoch. Einem Mitarbeiter von der Kreiszeitung Syke erging es am vergangenen Wochenende ähnlich. Drei gut gelaunte junge Männer sprachen ihn während der Regionalliga-Partie zwischen dem BSV Rehden gegen den TSV Havelse an, ob er nicht ein Foto von ihnen knipsen könnte. Und auf seine Nachfrage hin, was er denn dann mit der Aufnahme machen solle, antwortete das Trio: „Schicke es doch bitte Matthias Brosch von der Harke in Nienburg!“

Als mich Cord Krüger von der Kreiszeitung nach der Rückkehr in seine Redaktion leicht irritiert anrief und von dieser Begegnung berichtete, musste ich schmunzeln. Mich interessierte es natürlich brennend, wer ihn da angesprochen hatte. Seine Beschreibung der Typen brachte mich nicht weiter.

Erst als das Bild per E-Mail bei mir in der Redaktion eintraf, war meine Neugier gestillt. Und deshalb bedanke ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bei Kai Bredemeyer, Florian Oelstrom und Tobias Bargel – allesamt Fußballer aus dem Nienburger Südkreis – für die freundlichen Grüße aus dem Nachbarkreis Diepholz, die mir der Kollege Krüger natürlich auch übermittelt hat. Das Foto von dem Trio werde ich nie vergessen – und vielleicht findet sich irgendwann mal ein passendes Plätzchen …

Zum Artikel

Erstellt:
18. August 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 49sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.