Matthias Brosch Die Harke

Matthias Brosch Die Harke

09.06.2013 Von Matthias Brosch

Mit sportlichen Grüßen

Endspiel-Wochenende im Kreis Nienburg! Die Fußball-Fans kommen eine Woche nach dem Abschluss der offiziellen Punktspielrunde nochmals voll auf ihre Kosten. Zum Auftakt sind die Jüngsten dran: Nach dem Veranstaltungsende des dreitägigen Sparkassen-Camps verwandelt sich der Sportplatz „Zu den Hülsen“ des SBV Erichshagen zur Bühne für die B-Juniorinnen um Kapitänin Nele Blunk, die um 13 Uhr im Bezirkspokal-Finale den TSV Limmer erwarten, der in der Bezirksliga-Parallelstaffel ebenfalls vorn mitmischte. Der nächste Anpfiff eines spannenden Duells ertönt um 15.30 Uhr in Schamerloh. Dort treffen der TSV Hassel und der RSV Rehburg II aufeinander. Die Vizemeister der Nord- und Südstaffel der 1. Kreisklasse spielen den noch freien Platz in der Kreisliga aus, wollen dem ASC Nienburg und TuS Leese folgen. Für den Sieger gibt es zwar keinen Pokal, aber die Krönung für eine tolle Saison motiviert natürlich. In der Vergangenheit zog dieses Aufstiegsspiel stets große Zuschauermassen an – auch diesmal sind Fanbusse von beiden Klubs im Einsatz.

Auf eine richtig, richtig gute Serie blicken ebenfalls die Frauen des SV Sebbenhausen/Balge zurück. Mit der Vizemeisterschaft in der Landesliga hätten Dorothea Eichhofer & Co. im vergangenen Sommer wahrlich nicht gerechnet. Zum Abschluss kommt es am heutigen Sonntag um 16 Uhr nochmals zum Duell mit dem HSC Hannover, der in den Punktspielen zweimal nicht zu bezwingen war. Im Bezirkspokal-Endspiel in der heimischen Birkenhainarena soll es allerdings endlich klappen, auch diesem Gegner ein Bein zu stellen. „Im Pokal ist schließlich alles möglich“, sagt Coach Jürgen Michaelis. Das Vorspiel bestreiten dabei ab 14 Uhr die Altherren des SV BE Steimbke und des SC Uchte, die sich als Staffelsieger gegenüberstehen und die Kreismeisterschaft erreichen wollen. Und das alles am Balger Schützenfest-Wochenende – der Saisonabschluss der SVSB-Teams hätte keinen besseren Rahmen bekommen können.

Fußball – interessiert Sie nicht? Dann legen wir Ihnen das große Reitturnier des RV Brüninghorstedt-Schamerloh-Warmsen ans Herz. Dort beginnen die Wettbewerbe in Dressur und Springen heute bereits um sieben Uhr.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Juni 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 02sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.