Stefan Schwiersch DH

Stefan Schwiersch DH

Mit sportlichen Grüßen

Ist es Ihnen aufgefallen? Die bisherigen Spiele des noch jungen Fußballjahres gingen weitgehend geräuschlos über die Bühne. Keine Spielabbrüche, keine Schiri-Beschimpfungen. Bisher klappte die Zusammenarbeit zwischen Kickern und Pfeifenmännern anscheinend weitgehend reibungslos, obwohl selbstverständlich diverse Elfmeter nicht gepfiffen und diverse Karten zu Unrecht gezogen wurden, schon klar. Wir wollen den Tag allerdings nicht vor dem Abend loben, heute findet schließlich ein umfassender Spieltag statt, da kann es noch drunter und drüber gehen. Möglicherweise sogar derart verrückt wie vergangene Woche im Ruhrgebiet. Emotional hoch her ging es in der Westfalenliga-Partie zwischen dem DSC Wanne-Eickel und dem SuS Langscheid/Enkhausen, und Schiri Holger Derbort gab anschließend zu Protokoll: „Sowas habe ich noch nie erlebt.“ Derbort schickte zunächst den ständig krähenden DSC-Co-Trainer Vehbija Hodzic auf die Tribüne. Dort blieb er jedoch nicht lange allein: Nur wenig später hatte sich auch Torwart-Trainer Uwe Bandermann nicht mehr im Griff, er betrat den Platz, machte dort Fotos (!) und flog schließlich von selbigem. Und – Sie ahnen es: Chefcoach Jürgen Wielert hatte nix verstanden, motzte fröhlich drauflos und komplettierte das Trainertrio auf der Tribüne.

Wielert scheint in diesem Punkt beratungsresistent zu sein. Schiri Derbort berichtet: „Der ist kein unbeschriebenes Blatt. Mein Bruder hat den auch schon mal auf die Tribüne geschickt.“

In diesem Sinne: heute auf den Fußballplätzen schön anständig miteinander umgehen!

Zum Artikel

Erstellt:
11. März 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.