Die Protagonisten beim SV Kreuzkrug-Huddestorf. Foto: SV Kreuzkrug-Huddestorf

Die Protagonisten beim SV Kreuzkrug-Huddestorf.
Foto: SV Kreuzkrug-Huddestorf

Kreuzkrug 14.03.2020 Von Die Harke

Mitglieder sollen stärker eingebunden werden

Jahreshauptversammlung des SV Kreuzkrug-Huddestorf: Beisitzer und Ältestenrat in Planung

Über 50 Mitglieder des SV Kreuzkrug-Huddestorf trafen sich im Gasthauses Büsching in Huddestorf zur Jahreshauptversammlung. Der Vorsitzende Erwin Meyer begrüßte die Anwesenden und bedankte sich bei allen ehrenamtlichen Helfern und Vereinsfreunden für das erbrachte Engagement.

Anschließend trugen die Leiter der verschiedenen Sparten ihre Berichte vor. Die Tischtennissparte um Leiter Benjamin Heineking zeigt sich trotz einer sportlich schwierigen Saison erfreut, dass weiterhin drei Herrenmannschaften gemeldet werden können.

Die Aerobicsparte berichtete vom umfangreichen Kursangebot im Gesundheitssport, deren Teilnehmer von einer Förderung durch die meisten Krankenkassen profitieren. Das Darts-Team des Vereins um Leiter Wilfried Büsching trug vor, dass der Einstieg in die Dart-Liga Nienburg geschafft wurde.

Die Fußballsparte war im Vorfeld der Veranstaltung zu einer Spartenversammlung zusammengekommen, auf der Amtsinhaber Christian Wehking den Führungsstab an seinen bisherigen Stellvertreter Rouven Meier weiterreichte. Zu dessen Stellvertreter wurde Marlow Reckeweg gewählt.

Im Bericht fiel der Blick noch einmal auf die vergangene Saison, in der die erste Mannschaft den Staffelsieg in der 1. Kreisklasse samt Aufstieg sowie den Einzug ins Kreispokalfinale feiern durfte. Des Weiteren wurde bekannt gegeben, dass die Sparte momentan an der Gründung einer Damenmannschaft arbeitet. Jugendwart Lukas Niemann stellte in seinem Bericht die funktionierende Kooperation mit Nachbarvereinen vor.

Im Kassenbericht stellte Reiner Sander als Kassenwart trotz höherer Investitionen ein positives Ergebnis fest. Er hob in seiner Ansprache die großzügige Förderung durch regionale Unternehmen hervor, die sich besonders durch mehrfaches Trikotsponsoring und Sachspenden bemerkbar machte.

Bei den Wahlen wurde Erwin Meyer als Vorsitzender, René Schäfer als zweiter Kassenwart und Stefan Meier als Geschäftsführer bestätigt. In der Wahl zum Pressewart trat der Amtsinhaber Marcel Könemann nicht mehr zur Wahl an. Der Posten bleibt zunächst vakant. Neuer Kassenprüfer wurde Florian Kruse.

Geehrt wurden diverse Mitglieder für 25-jährige sowie für 50-jährige Mitgliedschaft. Letztere durften sich über einen Vereinswimpel und einen großen Präsentkorb freuen.

Ein weiterer Punkt war eine Präsentation von René Schäfer über das Ehrenamt im Allgemeinen sowie die Struktur der Vorstandsarbeit im SVKH. Demnach sollen die Mitglieder stärker in die Ideen- und Entscheidungsfindungen des Vorstandes eingebunden werden.

Kernidee ist die Einrichtung eines Ältestenrates sowie mehrerer Beisitzer, die regelmäßig an Vorstandssitzungen teilnehmen. Platzwart Michael Fullriede teilte mit, dass der Brunnenbau in Kreuzkrug abgeschlossen ist. Stefan Meier verwies noch einmal auf den vereinseigenen Fanshop hin, der unter www.svkh.de zu erreichen ist.

Zum Artikel

Erstellt:
14. März 2020, 19:36 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 13sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.