Protagonisten in Nendorf: Dieter Menze (Spartenleiter des Speed-Teams), die stellvertretende Vorsitzende Agelika Kuhnert, Vorsitzender Helmut Lange und der für die Sportler-Wahl nominierte Harald Richter (von links). GC Nendorf

Protagonisten in Nendorf: Dieter Menze (Spartenleiter des Speed-Teams), die stellvertretende Vorsitzende Agelika Kuhnert, Vorsitzender Helmut Lange und der für die Sportler-Wahl nominierte Harald Richter (von links). GC Nendorf

Nendorf 29.03.2017 Von Die Harke

Mitgliederzahlen beim GC Nendorf weiter gestiegen

Jahreshauptversammlung: Kindergruppen machen großen Anteil aus

Die Mitgliederzahlen beim [DATENBANK=632]GC Nendorf[/DATENBANK] sind im vergangenen Jahr von 281 auf 296 gestiegen. Dies erklärte der [DATENBANK=2949]Vereinsvorsitzende Helmut Lange[/DATENBANK] im Rahmen der Jahreshauptversammlung. Den größten Anteil, so Lange, machen die Kindergruppen aus. Zudem erwähnte der Vorsitzende die Leistungen von [DATENBANK=633]Handbiker Vico Merklein[/DATENBANK], der in diesem Jahr als Krönung zum Sportler des Jahres im Kreis Nienburg gewählt wurde.

Darüber hinaus landete Merklein bei der Wahl zum Behinderten-Sportler des Jahres in Niedersachsen ebenfalls ganz vorn. [DATENBANK=1189]Christiane Reppe[/DATENBANK], die ebenfalls für den GC Nendorf am Start ist, erreichte bei dieser Wahl den dritten Platz und durfte sich in Hoya über Platz eins freuen.

Die im GCN integrierte Gruppe der Handbiker hat mit Vico Merklein, Christiane Reppe und Stefan Lösler gleich drei Olympioniken, die bei den Paralympics in Rio de Janeiro für Furore sorgten und zwei Goldmedaillen einheimsten. Bei den anstehenden Wahlen wurden die zweite Vorsitzende Angelika Kuhnert und die Jugendwartin Nina Buchholz einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Für besondere Verdienste und Leistungen wurden Angelika Kuhnert, Dieter Menze und Harald Richter vom Vorsitzenden mit einem Präsent geehrt.

Zum Artikel

Erstellt:
29. März 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.