Für die „Sprotte“-Vorsitzende Tamara Ritter (links) bedeutet „Mobilität weiterdenken“ auch, die Alternativen erreichbar zu machen. Zur Verbesserung der Mobilität im Gebiet steht jetzt ein Car-Sharing-Auto zentral am Sprotte-Begegnungszentrum zur Verfügung. Sprotte-Verein

Für die „Sprotte“-Vorsitzende Tamara Ritter (links) bedeutet „Mobilität weiterdenken“ auch, die Alternativen erreichbar zu machen. Zur Verbesserung der Mobilität im Gebiet steht jetzt ein Car-Sharing-Auto zentral am Sprotte-Begegnungszentrum zur Verfügung. Sprotte-Verein

Nienburg 24.06.2019 Von Die Harke

Mobilität weiterdenken

Info-Veranstaltung am heutigen Montag in Nienburg / „Sprotte“-Fahrzeug kann von allen genutzt werden

Mit einer kleinen Informationsveranstaltung zum Thema „Mobilität weiterdenken“ möchten der Sprotte-Verein aus Nienburg und die Klimaschutzagentur Mittelweser am heutigen Montag ab 17 Uhr Menschen für die Perspektiven von Mobilität interessieren.

„Wir setzen uns schon länger im Rahmen unserer Gemeinwesenarbeit mit dem Themen „Umwelt und Verkehr“ als einem Handlungsfeld unseres Konzeptes auseinander“, wird Tamara Ritter, die Sprotte-Vorsitzende, in einer Mitteilung zitiert. Um die Mobilität rund um das „Sprotte“ zu verbessern, Kosten für ein eigenes Vereinsfahrzeug zu sparen und gleichzeitig einen Beitrag für die Umwelt zu leisten, setzt der Verein deshalb schon eine Weile auf das Modell „Car-Sharing“. Das biete für die Bewohnerinnen und Bewohner in der Umgebung zusätzlich die Möglichkeit, ein Car-Sharing-Auto in direkter Nähe zu haben, das an den vielen Tagen, wo es der Verein nicht benötigt ganz normal und von jedem benutzt werden könne.

Um einen weiteren Impuls zu setzen und die Diskussion zum Thema zu verstärken, wird Ulrike Gieger Graßl von der Klimaschutzagentur heute in das Thema einführen und Fragen beantworten. „Selbstverständlich präsentieren wir auch ,unser‘ Car-Sharing-Auto“, ergänzt Ritter. „Interessierte können sich vor Ort einen Eindruck davon machen, wie Car-Sharing in der Praxis funktioniert, außerdem wird Nadine Althenau von Classic dabei sein.“

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Alle Interessierten sind eingeladen, am Montag um 17 Uhr im Sprotte-Begegnungszentrum in Nienburg (Lehmwandlungsweg 36) teilzunehmen. Weitere Informationen gibt es im „Sprotte“ unter Telefon unter (0 50 21) 99 29 99 9.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Juni 2019, 07:19 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.