Ab heute ist auch im Landkreis Nienburg Mundschutz das Tragen eines Mundschutzes in Handel, Bussen und Bahnen vorgeschrieben. Foto: Pixabay

Ab heute ist auch im Landkreis Nienburg Mundschutz das Tragen eines Mundschutzes in Handel, Bussen und Bahnen vorgeschrieben. Foto: Pixabay

Landkreis 27.04.2020 Von Holger Lachnit

Montag ist Maskentag

Montag ist Maskentag: Ab heute dürfen Geschäfte sowie Busse und Bahnen nur noch mit einem Mundschutz betreten werden. Dabei muss jedoch niemand eine Maske tragen, die medizischen Standards entspricht. Im Gegenteil: Genau diese Ausrüstung muss dringen dem Fachpersonal in Kliniken, Laboren und Pflegeheimen vorbehalten bleiben.

Um der Maskenpflicht Genüge zu tun, reicht eine einfache Stoffmaske vollkommen aus. Und auch diejenigen, die heute noch keine solche Maske besitzen, dürfen trotzdem zum Einkaufen gehen: Voraussetzung ist, dass sie Mund uns Nase bedecken. Dies kann auch mit einem Halstuch oder einem Schal passieren.

Vielleicht wäre es sogar am besten, wenn alle keine Masken, sondern Schals tragen würden: Dann würden sich wahrscheinlich weniger Menschen in falscher Sicherheit wiegen. Denn die einfachen Stoffmasken schützen nicht deren Trägerinnen und Träger. Sie sollen einzig dazu dienen, das Virus nicht über größere Entfernungen zu verbreiten.

Deshalb ist es auch nach Einführung der Maskenpflicht so immens wichtig, die Sicherheitsabstände von am besten zwei Metern stets einzuhalten. Auch gilt weiterhin, alle persönlichen Kontakte auf ein Minimum zu beschränken und sich so oft wie möglich die Hände zu waschen. Dann können wir die Corona-Pandemie gemeinsam überstehen.

Bitte bleiben Sie gesund!

Zum Artikel

Erstellt:
27. April 2020, 07:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.