Theaterverein „Preciosa“ spielt ab Januar das Stück „Geld verdarvt den Charakter“. Foto: Preciosa

Theaterverein „Preciosa“ spielt ab Januar das Stück „Geld verdarvt den Charakter“. Foto: Preciosa

Steimbke 09.12.2019 Von Die Harke

Mord und Mafia inklusive

„Preciosa“ Rodewald spielt ab Januar „Geld verdarvt den Charakter“

„Gewusst haben unsere Eltern es ja schon immer: Geld verdirbt den Charakter, manchmal auch ganze Existenzen“, schreibt der Rodewalder Theaterverein „Preciosa“ zu seinem neuen Stück „Geld verdarvt den Charakter“.

Darin geht es um Buchhalter Henry Pehmöller (Steffen Gazioch), der ausgerechnet an seinem Geburtstag die Chance seines Lebens bekommt, als er seinen Aktenkoffer in der Bahn mit dem eines Fremden vertauscht. Statt Handschuhe, Schal und Käsestulle ist er plötzlich Besitzer von einer Million Euro.

Da er plietsch ist, weiß er sofort, was Sache ist: keine Polizei und die Chance auf ein neues Leben. Von einem Neustart im Ausland wenig begeistert ist allerdings Gattin Anne (Maren Schindler).

Dass dann auch noch ungebetene Geburtstagsgäste und Anrufer sowie die alkoholisierte Ehefrau den Weg zu Taxi und Flughafen blockieren, sorgt in der Komödie für erstaunliche Wendungen. Nicht nur der Taxifahrer verliert da allmählich den Überblick. Mit ungeahntem Ausgang. Mord und Mafia inklusive.

Besetzung und Spielzeiten

Die weitere Besetzung und Mitwirkenden: Henning Knop (Wikko Jansen), Anja Benthin (Elli Jansen), Jörg Stelter (Kommissar Dasenbrook), Sylke Bartels (Kommissarin Schlüter), Isabell Josten (Taxi Beate) / Regie), Alexander Tripus (Passant), Annegret Krummwiede (Souffleuse), Anette Bergmann (Maske).

Die Premiere im „Hotel zur Post“ in Steimbke findet am 11. Januar um 15 Uhr bei Kaffee und Kuchen statt. Ein weiterer Termin am Nachmittag ist der 25. Januar. Die Theaterfrühstücke finden statt am 12., 19. und 26. Januar. Auch in diesem Jahr wird es einen Termin am Abend geben: Am 18. Januar öffnet sich der Vorhang um 20 Uhr, vorher findet ein Schnitzelbuffet statt.“

Für alle Vorstellungen sind Platzkarten im Vorverkauf und an der Tageskasse erhältlich. Der Vorverkauf startet am 9. Dezember in Rodewald bei der Volksbank sowie im „Hotel zur Post“ in Steimbke.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Dezember 2019, 12:40 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 54sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.