Lange Videoaufnahmen, vom Hauptangeklagten selbst in Nienburg gemacht, sollten gestern Licht in den Fall der im April vergangenen Jahres in der Weser versenkten 19-Jährigen aus Schöningen bringen. Foto: Lüers-Grulke

Lange Videoaufnahmen, vom Hauptangeklagten selbst in Nienburg gemacht, sollten gestern Licht in den Fall der im April vergangenen Jahres in der Weser versenkten 19-Jährigen aus Schöningen bringen. Foto: Lüers-Grulke

Nienburg, Verden 26.04.2021 Von Sabine Lüers-Grulke

Mordprozess: Kein Mensch, nur eine Ware

Landgericht Verden nimmt Videos des Hauptangeklagten um Mord an 19-jähriger Schöningerin in Augenschein

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
26. April 2021, 20:02 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen